english

Aus den Ländern (5195)

Donnerstag, 18 Februar 2021 13:44

Die Deutsche Bahn hat einen weiteren Planfeststellungsbeschluss für einen Abschnitt der Ausbaustrecke zwischen Emmerich und Oberhausen vom Eisenbahn-Bundesamt erhalten. Mit dem Planfeststellungsabschnitt 2.1 erhält die DB Baurecht für den dreigleisigen Ausbau im Bereich Voerde-Friedrichsfeld. Besonderes Highlight ist dabei auch der zusätzliche Einbau eines Aufzuges am Haltepunkt Friedrichsfeld.

weiterlesen ...

Donnerstag, 18 Februar 2021 13:38

edeka1
Foto Deutsche Bahn/Sascha Baumann.

Am Zukunftsbahnhof Renningen können sich Besucher und Reisende auf neue innovative Angebote und nachhaltigen Service freuen. Am 23. Februar eröffnen Deutsche Bahn (DB) und EDEKA Südwest den ersten digitalen Lebensmittelmarkt E 24/7 an einem Bahnhof. Kunden können Einkäufe und Reiseproviant entweder bequem per App vorbestellen oder ihre Einkäufe direkt am Automaten tätigen – und das zu jeder Tages- und Nachtzeit.

weiterlesen ...

Donnerstag, 18 Februar 2021 12:40

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz bestellt bei der S-Bahn Berlin GmbH von Montag, den 22. Februar 2021, bis Freitag, den 19. März 2021, wochentags zwischen 11:00 und 14:00 Uhr eine Verlängerung der Linie S46 über ihren bisherigen Endpunkt Westend hinaus bis zum Bahnhof Gesundbrunnen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 18 Februar 2021 11:20

IMG 4681 1
Der Bahnhof 2006. Foto Dr. Thomas Diessel.

Das Bayerische Verkehrsministerium und die Tegernsee-Bahn Betriebsgesellschaft (TBG) haben für einen der wichtigsten touristischen Bahnhöfe in Bayern die Weichen auf Barrierefreiheit gestellt. Für den auf rund 3,7 Millionen Euro geschätzten barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Tegernsee stellt der Freistaat Bayern 2,4 Millionen Euro Landesfördermittel bereit und ermöglicht dadurch den Umbau, wie Verkehrsministerin Kerstin Schreyer mitteilt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 17 Februar 2021 13:31

Der Nahverkehr Rheinland (NVR) will die Kölner Südbrücke durch einen Neubau um zwei auf vier Gleise erweitern und damit den S-Bahn-Ring rund um Köln schließen. Die Ausbau sei mittelfristig erforderlich, um den Hauptbahnhof zu entlasten und die ständig steigenden Pendlerzahlen bewältigen zu können, sagte NVR-Geschäftsführer Norbert Reinkober dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe).

weiterlesen ...

Mittwoch, 17 Februar 2021 11:47

br1br2
Fotos Škoda Transportation.

Die Škoda Transportation Gruppe wird der neue Lieferant von Niederflurstraßenbahnen für das Bundesland Brandenburg. Drei Städte haben die Fahrzeuge gemeinsam bestellt: Frankfurt (Oder), Brandenburg an der Havel und Cottbus. Die tschechische Traditionsmarke gewann die europaweite Ausschreibung, die besonders war, als sie gemeinsam von drei Verkehrsunternehmen durchgeführt wurde.

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Februar 2021 19:39

Die umfassende Bewertung von vier möglichen U-Bahn-Verlängerungen durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK) liegt jetzt vor. Sie wurde auf Vorlage von Senatorin Regine Günther heute im Senat beraten.

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Februar 2021 17:44

Was ist denn nur in die Berliner Verkehrspolitik gefahren? Lebten wir im Rheinland, könnten wir es ja noch verstehen – Aschermittwoch ist erst morgen. So wird im nun gerade anlaufenden Wahlkampf um U-Bahn-Verlängerungen gestritten, nein, nicht, als gäbe es kein morgen, aber als ob es keine knappen Mittel gäbe, keine Notwendigkeit einer flächendeckenden Verkehrswende mindestens in den Städten.

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Februar 2021 16:33

uestra
Foto Üstra/Florian Arp.

Die erheblichen Winterschäden am hannoverschen Stadtbahnnetz sollen bis Ende kommender Woche behoben sein, so dass dann alle Stadtbahnen wieder wie gewohnt fahren. Etliche Teilabschnitte werden bereits vorher wieder befahren werden können:

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Februar 2021 16:09

Der Verkehrsbund Rhein-Ruhr (VRR) hat Ende 2020 Überlegungen zum S-Bahn Konzept des Düsseldorfer S-Bahn-Knotens in öffentlichen Fachgremien präsentiert. Darin ist eine Umstellung auf einen 15-Minuten-Grundtakt vorgesehen. Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die Überlegungen im Grundsatz und wünscht sich eine Prioritätensetzung im Interesse der Fahrgäste.

weiterlesen ...