english

Aus den Ländern (1470)

Sonntag, 06 Mai 2018 17:37

Im Streit um eine Auftragsvergabe für neue U-Bahnen in Berlin müssen sich Siemens und die BVG gütlich zu einigen. Das Berliner Kammergericht ordnete bei dem Verhandlungstermin am 04.05.17 ein sogenanntes Güterichterverfahren an. Dieses bietet den Prozessparteien die Möglichkeit, ihren Rechtsstreit einvernehmlich zu beenden. Der Güterichter kann hierbei alle Methoden der Konfliktbeilegung einschließlich der Mediation einsetzen.

weiterlesen ...

Samstag, 05 Mai 2018 19:43

IMG 7178IMG 7181

Fotos Denis Kollai.

Zum 150-jährigen Jubiläum der Tauberbahn feiert die Region am Sonntag von Bad Mergentheim über Lauda bis nach Wertheim ihre Tauberbahn.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 14:44

ksl1ksl2

Fotos Bundespolizeiinspektion Kassel.

Zum Glück ohne Verletzte, ereignete sich heute Morgen, gegen 9 Uhr, ein Bahnunfall bei Kirchhain. Ein Güterzug, der hinter Kirchhain in Richtung Nieder-Ofleiden fahren wollte, entgleiste mit den hinteren vier Waggons, offensichtlich beim Überfahren einer Weiche. Ein Wagen kippte dabei um. Beschädigungen gab es am Zug, dem Bahnkörper sowie an der Signaltechnik.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 13:06

Seit nunmehr 150 Jahren fährt die Tauberbahn als einer der wichtigsten Verkehrsträger durch die Kulturlandschaft des heutigen Main-Tauber-Kreises. Dieses Jubiläum wird am 6. Mai am Bahnhof Lauda gefeiert. Go-Ahead Baden-Württemberg gratuliert der traditionsreichen Tauberbahn und wird sich am großen Festsonntag in der Zeit von 10 bis 15 Uhr als attraktiver neuer Arbeitgeber für die Region präsentieren.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 13:00

Seit März 2018 können Nahverkehrskunden im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) die neue Ticket-Generation nextTicket testen. Nach den ersten zwei Testmonaten zieht der VRR eine erste positive Bilanz des vom Verkehrsministerium des Landes NRW geförderten Projektes. Bisher haben die Testteilnehmer mehr als 17.000 Fahrten unternommen.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 12:08

Die von der Deutschen Bahn am 3.5.2018 in Gelnhausen im Rahmen der 12. Sitzung des Dialogforums zur ABS/NBS Hanau - Würzburg / Fulda vorgestellte und begründete Fokussierung auf die Varianten IV und VII wird von der Arbeitsgemeinschaft Bahndreieck Spessart im Grundsatz begrüßt. Alle Spessart-Varianten I bis III haben sich im Zuge der Sachprüfung als weniger tauglich bzw. gar verfahrenskritisch erwiesen und scheiden somit nach objektiven Kriterien aus den weiteren Prüfverfahren aus.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 10:19

Der Vorstand des Länderverbandes Nordostdeutschland ist fassungslos über die Zunahme von Zugausfällen und Verspätungen im S-Bahn und Regionalverkehr in Berlin und Brandenburg. Wo und wann findet ein Management dieser schlechten Qualität der DB Netz AG durch den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) statt? Die Politik scheint sich gleich ganz wegzuducken.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 08:27

Dem Vergabesenat des Kammergerichts liegt ein Beschwerdeverfahren vor, in dem es um den geplanten Kauf von 20 neuen U-Bahn-Zügen mit jeweils vier Wagen (IK "Icke", Anm. d. Red.) durch die Berliner Verkehrsbetriebe geht, die diese von einem Berliner Unternehmen (Stadler, Anm. d. Red.) erwerben will. Gegen die Absicht der BVG geht ein Konkurrenzunternehmen (Siemens, Anm. d. Red.) gerichtlich vor. Der Vergabesenat hat Termin bestimmt auf Freitag, den 4. Mai 2018, um 11:00 Uhr, Saal 449, im Kammergericht, Elßholzstraße 30 – 33, 10781 Berlin-Schöneberg.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 16:11

180502 BBU Riem Hemmschuh180502 BBU Riem Hemmschuha

Nach bisherigen Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion München war ein "Hemmschuh" ursächlich für die Entgleisung eines Güterzuges am Samstagmorgen (28.04.2018), kurz nach Mitternacht. An der Unfallstelle wurden zwei "Hemmschuhe", einer davon in einer Weiche liegend, entdeckt. Die weiteren Ermittlungen richten sich nun darauf, ob der korrekte Betriebsablauf gegeben war und warum die "Hemmschuhe" vor Abfahrt des Güterzuges nicht entfernt worden waren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 14:27

Um die Strecke fit für die Zukunft zu machen, erneuert die Bahn auf der Strecke München – Rosenheim im Abschnitt Ostermünchen – Rosenheim die Oberleitung. Insgesamt investiert die Bahn rund 7,9 Millionen Euro in die neue Oberleitungsanlage. Von Mitte Mai bis Anfang August werden Oberleitungsmasten mit Auslegern aufgestellt und je rund 26 Kilometer neues Tragseil und neuer Fahrdraht montiert und verspannt.

weiterlesen ...