english

Aus den Ländern (1121)

Mittwoch, 27 Dezember 2017 13:55

Die Bilanz des Förderprogramms „Regiobuslinien“ zeigt: Regiobuslinien sind weiter auf Erfolgskurs. „Eine moderne und nachhaltige Mobilität braucht passgenaue und hochwertige ÖPNV-Angebote. Die Regiobuslinien schließen Lücken im Netz des öffentlichen Personennahverkehrs genau dort, wo es nötig ist: im ländlichen Raum und im Übergang vom ländlichen in den städtischen Raum. Es hat sich gezeigt, dass diese Linien von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut angenommen werden“, erklärte Verkehrsminister Winfried Hermann am 26. Dezember 2017 in Stuttgart.

weiterlesen ...

Sonntag, 24 Dezember 2017 13:44

pbb

Foto Anne Bruchertseifer.

Auch in diesem Jahr bedankten sich Fahrgastvertreter mit kleinen Präsenten bei Beschäftigen von Bahnen und Verkehrsbetrieben für ihren Dienst an den Feiertagen. Die PRO BAHN-Vertreter bedankten sich bei einigen Mitarbeitern des öffentlichen Verkehrs persönlich, darüber hinaus gilt der Weihnachtsgruß und der Dank allen, die in diesen Tagen Dienst tun.

weiterlesen ...

Samstag, 23 Dezember 2017 12:34

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Vorinformation für die Ausschreibung mehrerer Strecken im SPNV gegeben (2017/S 246-516393). Der neue Vertrag soll mit einer Laufzeit von 15 Jahren am 20.12.2018
beginnen.

weiterlesen ...

Samstag, 23 Dezember 2017 12:29

Land Brandenburg, Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, vertreten durch die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH, hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Vorinformation zum Netz Prignitz gegeben (2017/S 247-518924).

weiterlesen ...

Samstag, 23 Dezember 2017 12:13

Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg hat im Amtsblatt der Europäischen Union über die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH Verkehrsdienstleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) – Netz 7b – EBO-Leistungen Raum Karlsruhe ausgeschrieben (2017/S 247-519239).

weiterlesen ...

Freitag, 22 Dezember 2017 16:18

Aufgrund eines außergewöhnlich hohen Krankenstandes kommt es derzeit im Sauerlandnetz zu Zugausfällen. Betroffen sind die Linien RB 52, RB 53, RE 17 und der RE 57.

weiterlesen ...

Freitag, 22 Dezember 2017 16:11

Am Bahnhof in Essingen wächst schon bald ein neuer Rohbau in die Höhe: Die Baugenehmigung für einen Werkstattneubau der Go- Ahead in Baden-Württemberg wurde erteilt und läutet damit die Realisierungsphase ein.

weiterlesen ...

Freitag, 22 Dezember 2017 07:47

1 Abfahrt2 Bus

Moderner Bahnverkehr: Abfahrt eines Ilztalbahn-Triebwagens am Bahnhof Kalteneck. Busverknüpfung am Bahnhof Waldkirchen: Anschluss nach Krumau und Budweis. Fotos lztalbahn GmbH.

Zum Jahreswechsel blickt die Ilztalbahn auf ein ereignisreiches und bewegendes Jahr zurück. Neben vielen Rückschlägen, unter anderem durch den Hangrutsch bei Passau-Patriching, konnte 2017 der Güterverkehr wiederaufgenommen werden. Fast wöchentlich verkehren seitdem die Holzzüge zwischen Waldkirchen und Passau, womit Stufe 2 des Geschäftsmodells der Ilztalbahn GmbH erreicht wird. Stufe 3 sieht die Wiederaufnahme des täglichen Schienenpersonennahverkehrs vor, was in Hinblick auf das Nationalparkjubiläum (2020) und die Landesgartenschau in Freyung (2022) wichtiger denn je erscheint.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 15:00

owb

Bergbahnstation erstrahlt im romantischem Glanz. Foto Deutsche Bahn AG/Matthais Geist.

Die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn (OBS) verkehrt auch über die Weihnachtsfeiertage und zu Silvester/Neujahr sowie im Zeitraum „zwischen den Jahren“. Die Bahn fährt täglich im Halbstundentakt von 6.30 bis 20 Uhr, an den Feiertagen sowie Heiligabend und Silvester von 8.30 bis 18 Uhr.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 14:59

Die Deutsche Bahn begrüßt das Votum des Starnberger Stadtrats für ein Mediationsverfahren zum Vorhaben „Umgestaltung Bahnanlagen Starnberg“. Damit würden die Weichen für eine konstruktive Zusammenarbeit gestellt, zeigt sich die bayerische Finanzchefin der DB Netz AG, Rita Kremp zuversichtlich: „Wir wollen gemeinsam mit der Stadt Starnberg eine konkrete Lösung finden, die zur Umsetzung des Bahnhofsprojektes führt.“

weiterlesen ...