english

Aus den Ländern (2654)

Samstag, 06 Juli 2019 11:00

2019 07 04budingenhlb646 022019 07 04bleichenbachhlb646 01

Zugkreuzung am hochsommerlichen 4. Juli im nachmittäglichen Berufsverkehr in Büdingen an der Lahn-Kinzig-Bahn (KBS 631), deren erster Streckenabschnitt vor 150 Jahren eröffnet wurde. Der Bahnhof verfügt noch über alte Stellwerkstechnik. Es handelt sich um eines der wenigen noch aktiven Stellwerke der Bauart Willmann.

weiterlesen ...

Freitag, 05 Juli 2019 16:00

Go-Ahead arbeitet weiter unter Hochdruck an der Umsetzung seines Verbesserungsplanes. Ein weiteres positives Ergebnis: Der Busersatzverkehr zwischen Crailsheim und Aalen wird zum 8. Juli aufgehoben und durch Regionalbahn-Züge (RB) ersetzt, die zwischen Crailsheim und Aalen pendeln. „Wir freuen uns sehr, den Menschen hier nun einen besseren Service für ihren Weg zur Arbeit oder Schule und zurück anbieten zu können. Auch an den anderen Themen arbeiten wir rund um die Uhr“, sagt Hans-Peter Sienknecht, Geschäftsleiter von Go-Ahead Baden-Württemberg.

weiterlesen ...

Freitag, 05 Juli 2019 14:03

Die Regierung von Mittelfranken hat am gestrigen Donnerstag, 4. Juli 2019, das Raumordnungsverfahren für die geplante Stadt-Umland-Bahn zwischen Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach eingeleitet. Bis 23. August 2019 haben die von dem Projekt betroffenen Kommunen, Behörden, Verbände sowie Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich zu äußern.

weiterlesen ...

Freitag, 05 Juli 2019 13:18

Am 13. und 14.Juli laden die SDG – Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft, die IG Weißeritztalbahn und der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) entlang der Weißeritztalbahn zum Schmalspurbahn-Festival ein. Seit 1883 dampft die Schmalspurbahn auf rund 26 Kilometern von Freital-Hainsberg über Rabenau und Dippoldiswalde bis zum Kurort Kipsdorf im Osterzgebirge.

weiterlesen ...

Freitag, 05 Juli 2019 11:10

fotoshooting dacharbeitsstandhebebuhne mit projektleitung

Der neue Dacharbeitsstand hat seinen ersten „Härtetest“ bestanden. Jürgen Schillo, Denis Kollai, Bgm Reiner Pistner, Helmut Freudenberger (KVG) Thorsten Hugel, Florian Auth (beide Emch&Berger), Bernd Jeckel und Alexander Huth „testen die Tragfähigkeit“. Überblick auf der Hebebühne: Thomas Herold und Annemarie Weidemann. Fotos Hans-Otto Lausberger.

Ein Teilprojekt der Inbetriebnahme (IBN) Netz 11 ist die Ertüchtigung der Werkstatt Schöllkrippen. Im April haben die umfangreichen Arbeiten dazu begonnen. Bei einem Fototermin am Montag, 01.07. informierte die WFB Bürgermeister Reiner Pistner und Jürgen Schillo, Geschäftsführer der Kahlgrundverkehrsgesellschaft (KVG), über den Baufortschritt und die zukünftige Nutzung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Juli 2019 17:07

Der Verkehrsausschuss des Landtages NRW beschließt, die beiden westfälischen Reaktivierungsmaßnahmen in den ÖPNV-Bedarfs- und den -Infrastrukturfinanzierungsplan aufzunehmen. Die Verbandsversammlung des NWL hatte am 06.12.2018 die beiden westfälischen Reaktivierungsprojekte Münster – Sendenhorst (Westfälische Landes-Eisenbahn – WLE) und Harsewinkel – Gütersloh – Verl (Teutoburger Wald-Eisenbahn – TWE) zur Aufnahme in den ÖPNV-Bedarfsplan des Landes NRW angemeldet. Beide Strecken weisen positive volkswirtschaftliche Ergebnisse auf.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Juli 2019 13:13

zeche

Auch nach dem Ende des Ruhr-Bergbaus ist klar: Gelsenkirchen und Kohle gehören zusammen. Um die Kumpel des Steinkohle-Zeitalters auch im Hauptbahnhof zu würdigen, hat die Deutsche Bahn (DB) den Bahnhof großflächig umgestaltet. Reisende bekommen nun unmittelbar nach der Ankunft in Gelsenkirchen ein Bild davon, wie sehr diese Ära die Stadt geprägt hat: Steiger, die im engen Stollen arbeiten, Grubenarbeiter in der Kaue und rußgeschwärzte Kumpel – diese Bilder sind nun im Hauptbahnhof zu sehen: eine Verneigung vor dem Bergbau.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Juli 2019 12:53

Die Europäische Union stellt insgesamt rund 6,5 Millionen Euro Fördergeld für die Entwicklung autonomer, automatisierter und miteinander vernetzter Elemente eines intelligenten Verkehrssystems bereit. "Sachsen-​Anhalt wird damit Dank Unterstützung der EU zum Vorreiter bei der wissenschaftlichen Erprobung von Mobilitätslösungen für die Zukunft", erklärte Landesverkehrsminister Thomas Webel heute bei der Übergabe der Bewilligungsbescheide für die von der Otto-​von-Guericke-Universität Magdeburg betreuten Projekte.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Juli 2019 12:26

aveniop bis avenio

Die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) investieren in die Zukunft der Mobilität: Die SWM bestellen weitere neue Tramzüge des Typs Avenio für das MVG-Netz bei Siemens. Es handelt sich um insgesamt 73 vierteilige Straßenbahnen mit einer Länge von jeweils knapp 37 Metern, die ab 2021 ausgeliefert werden sollen. Die Investitions- summe liegt bei über 200 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Juli 2019 11:36

Zwei Streckenreaktivierungen sowie ein ganzes Modernisierungspaket bringen den Schienenverkehr in Nordrhein-Westfalen voran. Auf Vorschlag des Verkehrsministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen hat der Verkehrsausschuss des Landtags Nordrhein-Westfalen wichtige Schienenprojekte in den ÖPNV-Bedarfsplan und den ÖPNV-Infrastrukturfinanzierungsplan aufgenommen. So sollen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) die Teutoburger Wald-Eisenbahn (TWE) und die Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE) reaktiviert werden. Außerdem gehören 16 prioritäre Maßnahmen des Paketes „Robustes Netz“ der Deutschen Bahn dazu, die die Schieneninfrastruktur in Nordrhein-Westfalen ertüchtigen sollen.

weiterlesen ...