english

Aus den Ländern (651)

Donnerstag, 04 Januar 2018 13:00

Der Brand in einem Technikraum im Bahnhof Zoo am Silvestertag hat große Schäden angerichtet. Bei der Begutachtung der Anlagen durch Fachleute, hat sich gezeigt, dass diverse Kabel durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurden. Das betrifft u.a. die Stromversorgung der Regional- und Fernverkehrsbahnsteige, als auch die Zugzielanzeiger und die Lautsprecheranlage im Bahnhof Zoo.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Januar 2018 08:54

Der Fahrgastverband PRO BAHN und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) erwarten von DB Regio Schleswig-Holstein als Betreiber der Verkehrsleistungen auf der Marschbahn Westerland - Hamburg im laufenden Jahr eine deutlich höhere Zuverlässigkeit und eine deutlich höhere Pünktlichkeit und unterstützen die Überlegungen für einen zweigleisigen Ausbau der Streckenabschnitte Westerland - Morsum und Klanxbüll - Niebüll sowie die Elektrifizierung des ersten Streckenabschnitts Westerland - Niebüll. Nur mit einem Ausbau und einer Modernisierung der Bahnstrecke Westerland - Hamburg können die künftigen Anforderungen an Mobilität und Tourismus erfüllt werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 12:29

Heftige Sturmböen beeinträchtigen auch den Bahnverkehr in Bayern. Betroffen ist insbesondere Mittelfranken und Schwaben. Der Sturm wehte Äste oder ganze Bäume auf die Gleise oder in die Oberleitungen. Mitarbeiter der Bahn sind an mehreren Stellen unterwegs, um die Schäden zu reparieren. Zum Einsatz kommen sogenannte Turmtriebwagen, mit denen die Techniker beschädigte Oberleitungen wieder instand setzen können.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 12:22

„Die Nachricht von der Insolvenz dieses traditionsreichen Unternehmens bedauere ich außerordentlich, insbesondere da unseres Wissens die Auftragsbücher gut gefüllt waren. Wir stehen in Kontakt mit dem Unternehmen, um Möglichkeiten für eine Unterstützung des Freistaates auszuloten. Mehr als 300 Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel – in einer Region, die in den letzten Monaten bereits schlechte Nachrichten verkraften musste.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 12:16

lars

Wie bucht man ein Online-Ticket im NAH.SH-Ticketshop? Wie funktioniert die NAH.SH-Garantie? Was passiert mit Fundsachen in Bahn und Bus? Antworten auf solche und ähnliche Fragen gibt es vom NAH.SH-Kundendialog – oder von Lars. In der Reihe "NAH.SH bewegt" erklärt Lars den Nahverkehr in Schleswig-Holstein und seine Angebote. Seit mittlerweile über einem Jahr ist er immer wieder im Auftrag von NAH.SH unterwegs.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 08:16

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Anstalt des öffentlichen Rechts, haben im Amtsblatt der europäischen Union die Planungsleistungen der Straßenbahn-Neubaustrecke vom Alexanderplatz zum Potsdamer Platz ausgeschrieben (2017/S 250-528439).

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 14:02

alt

Die Deutsche Bahn hat den Planfeststellungbeschluss vom Eisenbahnbundesamt (EBA) erhalten. Mit diesem wichtigen Meilenstein ist das Großprojekt weiterhin im Zeitplan. Die Verlegung des Fern-und Regionalbahnhofs Hamburg-Altona nach Diebsteich kann somit weiter vorangetrieben werden. Die Hauptbaumaßnahmen sollen planmäßig in diesem Sommer beginnen.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 13:58

Reisende müssen zwischen Schwerin und Bad Kleinen von Montag, 8. Januar, bis Samstag, 14. April, in Busse umsteigen. Die Deutsche Bahn setzt ihre Arbeiten auf diesem Streckenabschnitt fort. Unterbau, Gleise, Weichen und die Oberleitung werden erneuert. Eine besondere Herausforderung ist die Fahrwegtiefgründung in der Moorstelle bei Kronshof. Gleichzeitig wird hier ein neues Elektronisches Stellwerk gebaut, das die bis zu 160 km/h schnellen Züge zukünftig steuern wird. Das gesamte Projekt kostet rund 62 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 11:08

Nach einem Brand im Bahnhof Zoo halten weiterhin ausschließlich die S-Bahnen im Bahnhof. Die Regional- und Fernbahnsteige sind nicht zugänglich: Züge des Regional- und Fernverkehrs fahren deshalb ohne Halt durch den Bahnhof Zoo.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 10:54

Zum 1. Januar 2018 werden die beiden Verkehrsgesellschaften des Landes, die SWEG, Südwestdeutsche Verkehrs-AG mit Sitz in Lahr, und die HzL, Hohenzollerische Landesbahn AG in Hechingen zu einem Unternehmen verschmolzen. „Von dieser Maßnahme zur Sicherung eines attraktiven Schienenpersonennahverkehrs werden langfristig nicht nur die Menschen auf der Alb und in Teilen Badens, sondern im ganzen Land profitieren“, sagte Minister Hermann zum Zusammenschluss der beiden Eisenbahnen des Landes. „Auch die Unternehmen des Landes müssen wirtschaftlich denken. Es ist höchste Eisenbahn, dass die beiden Unternehmen endlich Synergieeffekte nutzen. Gemeinsam sind sie stärker. So können sie erfolgreich im sich entwickelnden Eisenbahnmarkt bestehen“, betonte Hermann weiter. „Außerdem werden die Arbeitsplätze langfristig gesichert.“

weiterlesen ...