english

Aus den Ländern (3151)

Donnerstag, 14 November 2019 09:59

alstom67

Alstom liefert 19 elektrische Coradia Continental Regionalzüge für das „Karlsruher Netz 7b” in Baden-Württemberg. Der mit der DB Regio unterzeichnete Vertrag hat ein Volumen von rund 120 Millionen Euro. Die Züge werden am Alstom-Standort in Salzgitter gebaut.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 November 2019 16:58

01 eroeffnung herne02 eroeffnung herne

Stadler und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) haben heute zusammen mit Gästen aus Politik und Wirtschaft den Instandhaltungs-Stützpunkt in Herne feierlich mit dem Roll-in eines neuen FLIRT eröffnet. In der Werkstatt auf dem Gelände der ehemaligen Zeche General Blumenthal wird Stadler im Auftrag des VRR 41 Fahrzeuge der neuen Flotte für die S-Bahn Rhein-Ruhr über einen Zeitraum von 32 Jahren instand halten. Die Investitionen in den Standort belaufen sich auf rund 35 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 November 2019 16:56

Die Ankündigung Elon Musks, eine Gigafabrik im brandenburgischen Grünheide zu errichten, ist auch von der Deutsche Regionaleisenbahn GmbH (DRE) als dem örtlichen Eisenbahninfrastrukturunternehmen mit großer Freude aufgenommen worden. Die DRE betreibt im Güterverkehrszentrum (GVZ) Berlin Ost in Grünheide-Freienbrink ein umfangreiches Gleisnetz mit Anschluss an die DB-Hauptstrecke Berlin - Frankfurt/Oder.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 November 2019 13:04

10.000 Kilometer Fahrt über zwei Kontinente, drei Klima- und sechs Zeitzonen hat er vor sich: der erste Zug, der Container mit Konsum- und Industriegütern über die Ostsee und Mecklenburg-Vorpommern zwischen China und West- sowie Nordeuropa transportiert. Energieminister Christian Pegel begrüßte im Hafen Sassnitz-Mukran mit dessen Geschäftsführer Harm Sievers sowie Vertretern der chinesischen und russischen Botschaften und der Wirtschaft den ersten in Richtung Osten fahrenden Zug.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 November 2019 11:29

Die Bahn schließt in der Zeit von Sonntag, 24. November ab 23 Uhr, bis Freitag, 15. Dezember morgens um 4 Uhr, die Neubaustrecke Wendlingen – Ulm an den Ulmer Hauptbahnhof an. Der Regionalverkehr zwischen Ulm, Augsburg und München ist von der Baumaßnahme nicht betroffen. Die meisten ICE-Züge zwischen Stuttgart, Augsburg und München werden ohne Halt in Ulm und Günzburg umgeleitet. Fast alle IC/EC-Verbindungen von und nach Stuttgart sowie die TGV-Verbindung nach Paris müssen leider entfallen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 November 2019 10:34

Ab dem kommenden Montag (18.11.) ist der Zugverkehr des Alex-Süd vom und zum Münchner Hauptbahnhof erheblich beeinträchtigt. Wie uns der Infrastrukturbetreiber DB Netz sehr kurzfristig mitteilte, können die Alex-Züge bis zum 1.12. zwischen 6 und 20 Uhr nicht mehr zum Zielbahnhof verkehren, sondern enden und starten in München-Pasing.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 November 2019 09:00

CSC 0304.jpga.jpgbCSC 0351.jpga

"In Bayern gehen die Uhren anders ...", dieser geflügelte Spruch aus der Ära Franz-Josef Strauß scheint wieder einmal und auch in Zeiten der aktuellen Klimadiskussion bittere Aktualität zu erlangen: Im Freistaat schwelt schon seit längerer Zeit der Streit um das nach Auffassung von Reaktivierungsinitiativen und Oppositionspolitikern völlig unsinnige Festhalten der bayerischen Staatsregierung am sogenannten "1000er-Kriterium", also der Vorgabe, daß 1000 Fahrgäste pro Tag eine Strecke nutzen müssen, damit sie als reaktivierungswürdig eingestuft wird.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 November 2019 14:58

Die landeseigene Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern GmbH (VMV) hat rechtzeitig vor dem Fahrplanwechsel im Dezember 2019 das Vergabeverfahren für die RB25 Velgast – Barth auf die Zielgerade gebracht. Im Ergebnis des Verfahrens ist beabsichtigt, der DB Regio AG den Zuschlag zu erteilen. Die VMV hat das Unternehmen ebenso wie die anderen am Verfahren beteiligte Eisenbahnverkehrsunternehmen informiert.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 November 2019 14:53

enak

Foto Senatskanzlei.

Vorstände und Geschäftsführer der deutschen Mobilitäts- und Logistikwirtschaft haben heute ihre Unterstützung des Weltkongresses 2021 für Intelligente Verkehrs- und Transportsysteme (ITS) in Hamburg angekündigt. In der Landesvertretung in Berlin kamen erstmalig die Mitglieder des sogenannten „Host Committee“ unter Leitung von Hamburgs Ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und Jürgen Rittersberger, Leiter des Generalsekretariats und der Konzernstrategie der Volkswagen AG, zur konstituierenden Sitzung zusammen. 

weiterlesen ...

Dienstag, 12 November 2019 14:47

bremen

Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung (Dienstag, 12. November 2019) das Projekt "Wasserstoff – grünes Gas für Bremerhaven" beschlossen. Im Rahmen dieses Modellprojektes will das Fraunhofer IWES, auf dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes Luneort, ein Elektrolyse-Testfeld aufbauen. Damit soll mit Hilfe von Windkraft "grüner" Wasserstoff produziert werden, der perspektivisch in der Industrie oder auf dem Mobilitätssektor verwendet werden kann.

weiterlesen ...