english

Aus den Ländern (1834)

Mittwoch, 27 Juni 2018 10:55

Die IHK Berlin hat ein Gesamtkonzept für die Berliner Verkehrspolitik entwickelt und mit dem Titel „4 x 4 Prioritäten für eine zukunftsfähige Verkehrspolitik“ beschlossen. Angesichts der großen Herausforderungen, die die wachsenden Stadt, der Sanierungsrückstau, höhere Umweltstandards und sich wandelndes Mobilitätsverhalten an das Verkehrssystem stellen, muss Berlin deutlich mehr investieren, als bisher beschlossen. Sonst droht der zunehmende Verkehr das Wachstum Berlins auszubremsen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Juni 2018 09:24

Die Bürgerinitiative Prellbock kritisiert die Auswahl der Teilnehmer am Architekturwettbewerb für das geplante Bahnhofs- und Gebäudeensemble am Diebsteich, bei dem in dieser Woche der Siegerentwurf gekürt werden soll. „Nach EU-Vergaberegeln hätte jedes interessierte Architekturbüro eine Chance bekommen müssen, sich in einem transparenten Verfahren um eine Teilnahme zu bewerben,“ erklärte der Sprecher der Bürgerinitiative, Michael Jung.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 Juni 2018 15:43

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther und der Infrastrukturvorstand der Deutschen Bahn AG, Ronald Pofalla, haben sich ausführlich über die notwendige Sanierung der Marschbahn (Elmshorn – Westerland/Sylt) ausgetauscht. Aufgrund der anhaltenden Störungen auf der Strecke hatte der Ministerpräsident dringenden Handlungsbedarf reklamiert.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 Juni 2018 13:51

26062018 4KMN304603052001 0591

In der Zeit von 2018 bis 22 werden im Knoten Rosslau weitere 100 Millionen Euro im Bereich des Güterbahnhofs investiert. Projektleiter Uwe Sieber und Bahnhofsmanagerin Karin Meyer gaben am 26. Juni 2018 im Bahnhof Roßlau Auskunft zu den Ausbauplänen. Fotos   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,   www.verkehrsfotografie.de

Die Modernisierung des Eisenbahnknotens Roßlau/Dessau geht in eine neue Bauphase: Ab Juli 2018 startet die Deutsche Bahn (DB) mit dem Ausbau des Abschnitts Roßlau inklusive Güterbahnhof. Bund und Deutsche Bahn investieren von 2018 bis 2022 rund 100 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Montag, 25 Juni 2018 19:17

In der heutigen Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes SPNV Münsterland (ZVM) wurde die Erstellung eines verkehrsträgerübergreifenden Mobilitätskonzeptes „Mobiles Münsterland“ thematisiert.

weiterlesen ...

Montag, 25 Juni 2018 11:27

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional und S-Bahn-Verkehr in Bayern plant, finanziert und kontrolliert, bekommt einen neuen Planungschef. Dipl.-Ing. Florian Liese übernimmt die Abteilung von Andreas Schulz, der sich zum 1. Oktober 2018 in den Ruhestand verabschiedet.

weiterlesen ...

Montag, 25 Juni 2018 11:00

Die Doppelstockzüge der RB in Los 2 des Übergangsvertrages (Stuttgart – Heilbronn – Bad Friedrichshall – Osterburken) werden bis Oktober jeweils einen klimatisierten Doppelstockwagen mit sich führen. Darauf einigten sich das Land und die DB Regio bei einem Gespräch des Amtschefs im Landesverkehrsministerium, Dr. Uwe Lahl, mit der Regionalleitung der DB Regio.

weiterlesen ...

Montag, 25 Juni 2018 06:53

Pressefoto eCard Kartenansicht

8.500 eCard Kunden in nur wenigen Monaten – ein Rekordergebnis, das so nicht erwartet wurde. Knapp ein halbes Jahr nach Einführung des E-Ticketing gilt es jedoch, einige technische Herausforderungen zu meistern. So ist die Funktionstüchtigkeit der Bahnsteig-Terminals derzeit nicht zufriedenstellend.

weiterlesen ...

Freitag, 22 Juni 2018 13:35

Wegen des weiter andauernden Streiks der französischen Eisenbahner entfallen leider morgen, Samstag dem 23. Mai ab 12. bzw. 13 Uhr die Züge zwischen Wissembourg und Winden/Pfalz und zwischen Lauterbourg und Wörth. Der letzte Zug in Richtung Landau/Neustadt/W verlässt Wissembourg um 12:33 Uhr, der letzte Zug von Lauterbourg nach Wörth startet um 11:37 Uhr.

weiterlesen ...

Freitag, 22 Juni 2018 13:08

baum1baum2

Die Deutsche Bahn hat heute gemeinsam mit Medienvertretern eine Inspektionstour in einem Waldstück in Köln-West unternommen. Im Zuge des neuen „Aktionsplans Vegetation“ wurden Bäume in einem Waldstück nahe den Bahngleisen auf Krankheiten untersucht.

weiterlesen ...