english

Aus den Ländern (1121)

Freitag, 27 Oktober 2017 13:57

Nachdem die Deutsche Bahn bei mehr als zwei Drittel ihrer Fahrzeuge der Baureihe ET 422 die zusätzlichen Brandschutzmaßnahmen abgeschlossen hat, können ab Montag, 6. November, die Züge der Linie S 6 wieder fahrplanmäßig während der Hauptverkehrszeiten von und nach Köln-Worringen fahren. Bisher endeten die Züge in Köln-Nippes.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:51

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 schreitet kontinuierlich voran und die Dimensionen des neuen Hauptbahnhofs werden zunehmend sichtbar. Gleichzeitig ist festzustellen, dass bislang ein Terminverzug von 24 Monaten im Projekt entstanden ist, der sich in den vergangenen Monaten trotz vielfältiger Beschleunigungsanstrengungen nicht grundlegend reduziert hat. Aufgrund der weiter bestehenden Termin- und Kostenrisiken und angesichts der noch bevorstehenden Ausschreibungen und Vergaben sowie der gerade zuletzt am Markt zu beobachtenden Baupreissteigerungen haben Prüfungs- und Compliance-Ausschuss des Aufsichtsrates und Konzernvorstand der DB AG gehandelt.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:47

Die Landesdirektion Sachsen hat die Stellungnahme zum Ergebnis des Anhörungsverfahrens für das Vorhaben der DB Netz AG zum Ausbau des Chemnitzer Bahnbogens an das Eisenbahn-Bundesamt abgegeben. In Auswertung und rechtlicher Würdigung des Anhörungsverfahrens hat die Landesdirektion Sachsen mit ihrer Stellungnahme an das Eisenbahn-Bundesamt empfohlen, den Erhalt und die Ertüchtigung des historischen Chemnitztalviaduktes im Rahmen einer Planänderung zu veranlassen.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:44

Der Geschäftsführer des RMV, Prof. Knut Ringat hat am Donnerstag, den 26. Oktober 2017, gemeinsam mit dem Geschäftsführer der rms, Jörg Puzicha, die neue Niederlassung der rms in Berlin offiziell eingeweiht. Als 100% Tochter des RMV bietet die rms nun auch in Berlin, Am Hamburger Bahnhof 4, Planung, Beratung und Service rund um den ÖPNV.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:42

Heute hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) einen Förderbescheid in Höhe von rund 8,8 Millionen Euro an die Dortmunder Stadtwerke überstellt. Mit den Zuwendungsmitteln vom VRR beabsichtigen die Stadtwerke den Streckenabschnitt der Linie U43 zwischen Dortmund Brackel und Dortmund Asseln zweigleisig auszubauen. Im Zuge der Herstellung der Zweigleisigkeit zwischen den Haltestellen „In den Börten“ und“ „Businkstraße“ wird der komplette Verkehrsraum neu geordnet. Da eine Förderung ausschließlich aus ÖPNV Mitteln nicht erfolgen kann, wurde von der Stadt Dortmund ein ergänzender Zuwendungsantrag bei der Bezirksregierung Arnsberg für den Straßenumbau gestellt.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:40

Dr. Klaus Sühl, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, nahm heute (26.10.) in Erfurt am Parlamentarischen Abend zum Thema Schienengüterverkehr in Thüringen teil. „Wir werden den Schienengüterverkehr in Thüringen mit unseren Möglichkeiten stärker fördern. Der Warentransport auf der Schiene ist sauberer und sicherer“, so Sühl. „Mit Investitionszuschüssen werden wir lokale Unternehmen fördern, um mehr Güter auf die Schiene zu bringen. Ein runder Tisch für den Schienengüterverkehr könnte weitere Potenziale erschließen.“

weiterlesen ...

Donnerstag, 26 Oktober 2017 17:01

bo1bo2

Michael Fohrer, Managing Director, Bombardier Transportation Germany, Stephan Krenz, CEO, Abellio Germany and Winfried Hermann, Minister of Transport, Baden-Württemberg.

Der Bahntechnikhersteller Bombardier Transportation und der private Mobilitätsanbieter Abellio haben heute gemeinsam den neuen Regionaltriebzug vom Typ BOMBARDIER TALENT 2 für das Stuttgarter Regionalnetz Neckartal vorgestellt. Höhepunkte der Veranstaltung am Bombardier-Standort in Hennigsdorf waren die gemeinsame Fahrzeugbesichtigung mit Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann und der Besuch im Virtual Reality Lab. Dort wurde die digitale Entwicklung der Züge mit Hilfe von 3D-Visualisierungen vorgestellt und erläutert.

weiterlesen ...

Donnerstag, 26 Oktober 2017 13:25

Mit guten Nachrichten setzt die Deutsche Bahn ihre Bautätigkeit in der Region Berlin/Brandenburg bis zum Jahresende fort. Alexander Kaczmarek, Konzernbevollmächtigter der DB für das Land Berlin: „Die Berliner haben die Dauerbaustelle Ostkreuz nun bald überstanden. Wenn ab 10. Dezember die S 9 wieder in das Stadtzentrum fährt und unten am neuen Bahnsteig erstmals Regionalzüge der Stadtbahn halten, ist das neue Ostkreuz im Wesentlichen in Betrieb. 2018 folgen nur noch einige wenige Ergänzungen.“

weiterlesen ...

Donnerstag, 26 Oktober 2017 13:09

Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat das Ziel des Landes betont, die regionalen Zugverbindungen attraktiv zu gestalten, um die Mobilität in den ländlichen Regionen zu stärken. In Begleitung des Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn Region Nord-Ost, Dr. Joachim Trettin und des Geschäftsführers der Niederbarnimer Eisenbahn, Detlef Bröcker, war Ministerin Schneider heute mit der Regionalbahn RB 60 von Wriezen nach Frankfurt (Oder) unterwegs. Die Strecke wurde kürzlich ausgebaut, unter anderem um die Fahrzeiten zu verkürzen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 26 Oktober 2017 13:01

Der Verband Region Stuttgart wird mit fünf Prozent Gesellschafter der Baden-Württemberg-Tarif GmbH und finanziert dafür jährlich etwa 100.000 Euro. Das hat die Regionalversammlung heute mit großer Mehrheit beschlossen. Die GmbH soll am 1. Januar 2018 an den Start gehen und schrittweise ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 den Tarifdschungel im ÖPNV lichten, so dass künftig in Bussen und Bahnen im Land nur noch ein Ticket notwendig wird. „Dadurch wird ÖPNV attraktiver und wir können neue Fahrgäste für den ÖPNV gewinnen“, unterstrich Wirtschaftsdirektor Dr. Jürgen Wurmthaler. Was im VVS-Gebiet seit fast 40 Jahren gelinge, könne auch im Land möglich sein.

weiterlesen ...