english

Dienstag, 16 April 2019 17:27

Thüringen: Ostern bei der Oberweißbacher Bergbahn

12042019 5kmn212012042019 5kmn2173

Mit der Schwarzatalbahn geht es im Ambiente ders "Fürstenabteil" von Rottenbach nach Katzhütte. Natürlich darf auch zu Ostern eine Fahrt mit dem klassischen Stufenwagen von Obstfelde-rschmiede nach  Lichtenhain nicht fehlen. Wer mag, fährt auf der Flachstrecke noch weiter bis nach Cursdorf. Fotos Kai Michael Neuhold.

Die Oberweißbacher Bergbahn führt seine Tradition zu Ostern fort und lädt zu Überraschungen ein: am Ostersonntag, den 21. April, beginnt um 14 Uhr die große Ostereiersuche auf dem Spielplatz an der Bergstation. Ostermontag, den 22. April, reist der Osterhase höchstpersönlich nach Obstfelderschmiede, um hier von 13 Uhr bis 17 Uhr kleine Überraschungen an der Berg- und Talstation zu verteilen. Ab und an ist er auch selbst auf der Bergbahn unterwegs.

12042019 5kmn218912042019 5kmn2179

Gastronomisch ist für alle Besucher gut gesorgt. Am Karfreitag eröffnet wieder das Restaurant und Café „Speisewagen“. Bis Mitte Oktober können Besucher dort täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr Thüringer Küche, selbstgebackenen Kuchen und Eis genießen. Sonntags werden selbstgemachte Thüringer Klöße nach Omas Traditionsrezept angeboten.

Ab Ostermontag hat auch die Gaststätte „Die Talstation" in Obstfelderschmiede von Montag bis Donnerstag von 10 Uhr bis 20 Uhr und Freitag bis Sonntag von 10 Uhr bis 22 Uhr geöffnet.

Die frühlingshafte Stimmung kann auch mit einer Fahrt der Oberweißbacher Bergbahn verbunden werden. Auf 323 Metern Höhenunterschied gibt es einzigartige Ausblicke zu genießen. Die Bergbahn fährt im Halbstundentakt von 6.30 Uhr bis 20.00 Uhr.

Anreisetipp: Fahrt von Rottenbach mit der Schwarzatalbahn bis zum Haltepunkt Obstfelderschmiede (stündlich). In Rottenbach gibt es ebenfalls stündlich Anschluss nach Erfurt oder Saalfeld mit der Erfurter Bahn. Die Bergbahn-Tickets sind bereits ab Rottenbach gültig.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück