english

Montag, 29 April 2019 16:04

Berlin: Einladung zur Eisenbahn-Jobmesse 2019 bei der ODEG am 9. Mai

Die ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH veranstaltet am Donnerstag, den Mai 2019 von 10 bis 17 Uhr eine Jobmesse. Die erfolgreiche Privatbahn öffnet die Türen ihres Unternehmens für Bewerberinnen und Bewerber, die an einem Einstieg in die Eisenbahnbranche interessiert sind.

In persönlichen Gesprächen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Eisenbahnbetrieb und der Personalabteilung kann man sich über Berufsbilder bei der ODEG informieren, Fragen zu Ausbildungsinhalten, zum tariflichen Gehalt, zu vermögenswirksamen Leistungen stellen und die beruflichen Perspektiven bei der ODEG klären. Da die ODEG viele neue Strecken im Osten und Süden Deutschlands gewonnen hat, braucht sie Verstärkung und sucht neue Kolleginnen und Kollegen für das Team. Zurzeit sind neben den zwei Qualifizierungen und vier Ausbildungsberufen allein 28 vakante Stellen bei der ODEG zu besetzen. Folgende Qualifizierungen und Berufsausbildungen werden im Detail vorgestellt:

• Qualifizierung zum Triebfahrzeugführer (m/w/d)
• Qualifizierung zum Servicemitarbeiter im Nahverkehr (m/w/d)

IHK-Ausbildungen zum:
• Eisenbahner im Betriebsdienst (m/w/d), Fachrichtung Lokführer und Transport
• Mechatroniker (m/w/d)
• Personaldienstleistungskaufmann (m/w/d)
• Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Der Leiter der Abteilung Aus- und Fortbildung und stellvertretende Eisenbahnbetriebsleiter der ODEG, Alexander Hohmann, wird auch vor Ort sein, um Interessierte zur Qualifizierung zum Triebfahrzeugführer (m/w/d) zu beraten. Sein Rat: „Triebfahrzeugführerin bzw. Triebfahrzeugführer ist der Beruf mit Zukunft. Wir wollen gute Leute für unser ODEG-Team, die eine neue berufliche Herausforderung suchen, technisch interessiert sind und bereit sind, viel Neues zu lernen. Wenn die medizinische und psychologische Eignung beim Bahnarzt nachgewiesen wurde, steht der Qualifizierung zum Triebfahrzeugführer (m/w/d) nichts im Wege. Wie es sich anfühlt einen Zug zu fahren, kann man auf der Eisenbahn-Jobmesse in unserem Simulator ausprobieren “

Auch Jacqueline Bark, Leiterin Service im Zug bei der ODEG, ist gespannt auf die Gespräche: „Wir freuen uns auf alle Bewerberinnen und Bewerber. So kann man sich kurz persönlich kennenlernen und die Leute sehen, mit wem sie später vielleicht im Team arbeiten. Da ich selbst den Beruf der Zugbegleiterin von der Pike auf gelernt habe, kann ich Interessierten das Berufsbild „Servicemitarbeiter im Nahverkehr“ genau vorstellen - worauf es letztlich ankommt und wer geeignet ist. Wer einen spannenden Job mit tariflicher Bezahlung und ein kollegiales Team sucht, ist herzlich eingeladen, sich zu informieren Wir freuen uns jedenfalls auf neue nette Kolleginnen und Kollegen “

Generell sind ältere Arbeitnehmer 55+ bei der ODEG sehr willkommen, weil die ODEG auf die beruflichen Fähigkeiten und größeren Lebenserfahrungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzt und diese wertschätzt. Übrigens wünscht sich die ODEG noch mehr Frauen im Eisenbahn-Team, insbesondere Triebfahrzeugführerinnen.

Um Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund sowie Deutschförderbedarf für die Eignung der Qualifikationen als Triebfahrzeugführer (m/w/d) und Servicemitarbeiter im Nahverkehr (m/w/d) vorzubereiten, hat die ODEG eine Kooperation mit der WIPA GmbH in Berlin geschlossen.

Die WIPA wird auch am 9. Mai mit vertreten sein und Interessierte mit Deutschförderbedarf beraten. Als Bildungsunternehmen hat die WIPA ihren festen Platz im Berufsbildungssystem und der Sprachförderung. Ein hochqualifiziertes berufspädagogisch erfahrenes Team aus Trainern und Sozialpädagogen bereitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Anforderungen des Berufslebens bei der Eisenbahn vor.

Orte der Veranstaltung: ODEG-Akademie, 1. OG, ODEG-Verwaltung 2. OG, Vorplatz Möllendorff-Passage, in der Möllendorffstraße 49, in 10367 Berlin, von 10 bis 17 Uhr.

Pressemeldung ODEG

Zurück