english

Dienstag, 11 Juni 2019 13:03

Bremen: Senat wirbt mit Straßenbahn für eine Karriere im öffentlichen Dienst

bremen 1bremen 2

Bürgermeisterin Karoline Linnert und Jochen Kriesten vom AFZ werben um Nachwuchskräfte.

„Steig ein – mach Bremen zu Deinem Beruf“ – mit diesem Slogan wirbt eine Straßenbahn für die Arbeit im öffentlichen Dienst. Sechs Monate wird auf das zentrale Karriereportal www.karriere.bremen.de im Netz hingewiesen. Bürgermeisterin Karoline Linnert zur aktuellen Marketingaktion: „Der Fachkräftemangel betrifft auch den öffentlichen Dienst. Wir brauchen qualifizierte Nachwuchskräfte, um eine bürgerfreundliche, serviceorientierte Verwaltung gewährleisten zu können. Wer nicht für jeden, gern aber für alle arbeiten möchte, ist beim öffentlichen Dienst an der richtigen Stelle.“

Nur wenige wissen, wie vielfältig das Berufsspektrum im öffentlichen Dienst ist: Vom Biologielaboranten bis zur Vermessungstechnikerin, vom Gärtner bis zur IT-Managerin reicht die Ausbildungspalette. Auch angehende Zweiradmechatronikerinnen und Mikrotechnologen werden ausgebildet. Karoline Linnert betont: „Der öffentliche Dienst ist ein attraktiver Arbeitgeber. Sichere und familienfreundliche Arbeitsplätze gelten als dickes Plus auch bei jungen Menschen, die eine berufliche Perspektive suchen. Wenig bekannt ist, dass wir auch in der Ausbildungsphase zahlreiche Teilzeitmodelle anbieten.“

Für Kurzentschlossene: Aktuell werden noch Auszubildende für den Beruf der bzw. des Verwaltungsfachangestellten und für den Dualen Studiengang Public Administration gesucht. Das Aus- und Fortbildungszentrum für den bremischen öffentlichen Dienst (AFZ) nimmt Bewerbungen bis zum 22. Juni 2019 entgegen. Die Ausschreibung kann unter www.karriere.bremen.de abgerufen werden.

Pressemeldung Senat

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 11 Juni 2019 13:07