english

Dienstag, 11 Juni 2019 13:14

Berlin: TIER Mobility wird erster E-Scooter Partner der BVG für die neue Jelbi-App

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bündeln alle Sharing Angebote in der neuen Jelbi-App. TIER Mobility freut sich als erster E-Scooter Anbieter in der App vertreten zu sein. Um Sharing-Angebote und Öffentlichen Nahverkehr enger zu verknüpfen, entsteht am S+U-Bahnhof Schönhauser Allee nun auch ein neuer Knotenpunkt zum Umstieg von ÖPNV auf Sharing-Fahrzeuge - und umgekehrt.

Berliner Nutzer von Sharing-Diensten können sich freuen: Ab sofort können Sie über die Jelbi-App alle Klassen von Sharing-Fahrzeugen finden, buchen und bezahlen und z.B. in der Jelbi-Station am Bahnhof Schönhauer Allee ihre Fahrt starten bzw. beenden. Schon sehr bald, vermutlich noch im Juni, kommt mit TIER Mobility auch ein erster E-Scooter Anbieter dazu und verbindet so ÖPNV mit dem flexiblen Scooter-Erlebnis.

Die Idee dabei: Noch mehr Berlinerinnen und Berliner sollen künftig auf den eigenen Pkw verzichten. Dafür bieten die Partner des Projekts komfortable Alternativen als Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr. In der Jelbi-Station Schönhauser Allee kann man sich künftig ganz bequem den TIER Scooter für die ersten oder letzten Kilometer zur Arbeit, nach Hause, oder auf den Weg zu Freizeitaktivitäten mieten. Wer bereits mit einem TIER-Scooter unterwegs ist, findet an der Jelbi-Station künftig einen gekennzeichneten Parkplatz für sein Gefährt. Nur offizielle Jelbi-Partner dürfen ihren Kunden Parkmöglichkeiten auf dem Mobilitätshub anbieten.

Um die TIER Scooter zu nutzen, lädt man sich die TIER-App runter und startet über den integrierten QR-Code den Roller. Dafür werden 1€ Aktivierungsgebühr fällig und 15 Cent pro genutzte Minute. Alternativ bucht man seinen TIER Scooter direkt über die neue Jelbi-App. Durch das Free Floating System kann man die Roller flexibel an geeigneten Stellen parken. Alle Fahrten mit TIER Scootern sind über eine Versicherung abgesichert. Die TIER Scooter verfügen über drei Bremsen, doppelte Federung und sind besonders sicher. Das Tragen von Helmen wird empfohlen.

Constantin Winckler, City Manager Berlin von TIER Mobility: „Für uns ist das natürlich eine tolle Auszeichnung, dass wir als erster E-Scooter Anbieter in die Jelbi-App der BVG integriert sein werden. Wir freuen uns, dass alle emissionsfreien Transportanbieter immer enger kooperieren. Ziel von uns allen sind weniger Stau und Abgase, dafür immer mehr Menschen, die flexibel und emissionsfrei unterwegs sind.“

Pressemeldung TIER Mobility

Zurück