english

Freitag, 21 Juni 2019 13:52

Sachsen: VMS fordert weiteres Zugmaterial auf Bahnstrecke Chemnitz - Leipzig

Der VMS hat die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) aufgefordert, weiteres Zugmaterial für die Bahnstrecke Chemnitz-Leipzig bereitzustellen. Mit Existenz einer 5. Zuggarnitur (bislang vier) würde nach Einschätzung des VMS der Fahrverkehr stabilisiert.

Hintergrund der Aufforderung sind tagelange Zugausfälle auf RE6 aufgrund defekter Technik. Ab heute (21.Juni) soll der Zugverkehr wieder planmäßig rollen.

VMS-Geschäftsführer Dr. Harald Neuhaus: "Wir werden der MRB unmissverständlich verdeutlichen, dass wir auf mehr und besseren Zügen bestehen."

Pressemeldung VMS

Zurück