english

Mittwoch, 07 August 2019 10:30

Baden-Württemberg/Bayern/Hessen: 30 Jahre 628 im Maintal

1989 05 28aschaffenburgsud628 012019 08 04aschaffenburgsud628 01

Nach 30 Jahren geht demnächst im Maintal eine Ära zu Ende, die sogar länger dauerte als der Einsatz der Dampflok-BR 64: Mit Ablauf des derzeitigen Jahresfahrplans am 14.Dezember endet auch der Einsatz der 628.

Es begann im Sommerfahrplan 1989 mit einem dreitägigen Umlaufplan. Die Triebwagen waren damals im hessischen Limburg beheimatet und mit einer mittäglichen Nahverkehrszug-Leistung unter Fahrdraht von Hanau aus an ihre bayerische Einsatzstelle Aschaffenburg angebunden. Im Kursbuch trugen sie die fettgedrucke Überschrift "RB" und hatten die Fußnote: "Zug ohne Zugbegleitpersonal. Reisegruppen müssen angemeldet werden."

Der ab 15.12.2019 geltende neue Verkehrsvertrag mit der bayerischen und baden-württembergischen Bestellorganisation lässt den Einsatz der 628 nicht mehr zu, da sie nicht barrierefrei sind.

Die beiden Bilder aus Aschaffenburg Süd zeigen den girlandengeschmückten RB 6121 Aschaffenburg - Miltenberg am ersten Betriebstag, dem 28.5.1989, sowie - mehr als 30 Jahre später - RE 23393 Aschaffenburg - Crailsheim am 04.08.2019. Wegen des starken Ausflugsverkehrs im Main- und Taubertal bestehen am Wochenende einige RE-Züge aus zwei Einheiten.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 07 August 2019 10:16