english

Dienstag, 13 August 2019 10:00

Sachsen: Zukunft Reisezentrum

image2image1

Mit dem Slogan „Die Zukunft heute schon erleben“ wirbt die Deutsche Bahn für das im Keller des Leipziger Hauptbahnhofes versteckte Reisezentrum mit seinen Fahrkartenschaltern. Direkt neben einem Discounter im ECE-Einkaufscenter befindet sich jetzt das neue Reisezentrum.

reisezentrum 2

Die Hinweise das dieses zwischen dem Übergang der S-Bahn zur Straßenbahn sei, stimmen nicht. Es liegt aber in der Nähe. Wer von der S-Bahn zum Zug (Querbahnsteig) geht, findet das Reisezentrum nicht, da man erst in die Gegenrichtung laufen muss, dann die Rolltreppe hoch, zurück laufen, aber nicht in Richtung Straßenbahn, sondern die Gegenrichtung, eine Treppe runter und dann ist man fast da.

Grund für den Umzug aus dem eigentlichen Hauptbahnhof in den Keller, sind Einsparungen bei der Miete. Der Eigentümer, die ECE Center Management aus Hamburg, ein Tochterunternehmen vom Otto Versandhandel, das viele Einkaufzenter in Europa betreibt, möchte die lukrativ gelegenen Flächen in denen das DB Reisezentrum bisher war, teuer vermieten und erhofft sich mit dem Reisezentrum in der Kellerebene, mehr Kundenzulauf im Untergeschoss, wo mangels Kunden, viele Ladengeschäfte unvermietet sind.

Mehr Kunden im Untergeschoss bedeutet mehr Zulauf und die Möglichkeit auf einer unattraktiven Verkaufsebene neue Mieter zu bekommen. Die DB mit ihrer Aussage heute die Zukunft erleben, meint das in Zukunft die Reisezentrum verkleinert werden, die Fahrkartenschalter reduziert werden, die Kunden sich auf längere Warteschlangen und längere Wartezeiten einstellen müssen und die Reisezentren aus den Bahnhöfen in weniger gut erreichbare Stellen umziehen, wo die Mieten günstiger sind.

Die Zukunft erleben bedeutet Einbußen beim Service und das die Bahn sich vom Kunden entfernt. Kernaussage des DB Slogan im Leipziger Hauptbahnhof. Man darf vermuten, dass die Erfolgsmeldungen mit mehr Kunden/Fahrgäste als je zuvor in den letzten Jahren, die DB überfordern, so das man jetzt drauf setzt wieder Kunden zu vergraulen.

Auch die DB-Lounge im Leipziger Hauptbahnhof ist umgezogen, da das ECE-Centermanagement die Fläche für FastFood Ketten braucht. Die Bahn spart Miete, da die Fläche der DB-Lounge reduziert wurde. Die DB-Lounge ist kleiner geworden und jetzt in der ehemaligen Post-Filiale am Querbahnsteig untergekommen. Zu gute halten kann man dem Umzug, dass jetzt alles neu in der DB Lounge und das neue Design sehr ansprechend ist.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 12 August 2019 14:55