english

Donnerstag, 05 September 2019 11:37

Bayern/Tschechien: Ilztalbahn fährt zum Bahnfest in Nové Údolí

dsc 1358 6dsc 1397 11

Zugkreuzung auf der Ilztalbahn in den Bahnhöfen Waldkirchen und Kalteneck. Fotos Friedrich Papke.

Am 7. und 8. September, dem letzten Sommerferienwochenende, fährt die Ilztalbahn zum letzten Mal in dieser Saison im Hauptsaisonfahrplan mit sechs Zugpaaren. Dazu kommen zwei Regioshuttle der Agilis Verkehrsgesellschaft zum Einsatz. Den Betrieb und die Instandhaltung der fast 50 km langen Bahnstrecke Passau - Freyung führt die Ilztalbahn GmbH seit etwa zehn Jahren vollständig ehrenamtlich durch.

Noch bis 13. Oktober fährt die Ilztalbahn jeden Samstag und Sonntag im Nebensaisonfahrplan mit vier Zugpaaren. Zusätzlich fährt am 3. Oktober der historische Schienenbus VT98 planmäßig auf der Strecke.

Anlässlich 30 Jahre Grenzöffnung findet am 7. und 8. September ein Bahnfest in Nové Údolí statt. Neben einem Schnellzug aus Prag werden zahlreiche Infostände und ein Shuttlebus auf den Dreisessel angeboten. Die Ilztalbahn verbindet im Donau-Moldau-Verbund Deutschland und Tschechien. Die Lücke im Schienennetz schließt dabei eine Anschlussbuslinie zwischen Waldkirchen und dem Grenzbahnhof Nové Údolí.

Friedrich Papke, Ilztalbahn

Zurück