english

Samstag, 07 September 2019 17:22

Bayern: Oberpfalzbahn erhält feierliche Zugtaufe auf Wernberg-Köblitz

zugtaufe wernberg

Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety (im Bild links), Bürgermeister Konrad Kiener (Bildmitte) und Pfarrer Weih bei der Zugtaufe. Foto Die Länderbahn.

Seit heute rollt ein Zug der oberpfalzbahn mit dem Namen "Markt Wernberg-Köblitz" durch Bayern. "Damit sind wir eine der wenigen Kommunen im Netz der oberpfalzbahn, die mit einem solch hervorragenden Markenbotschafter in ganz Bayern unterwegs sein werden", sagt Konrad Kiener, Erster Bürgermeister von Wernberg-Köblitz und jetzt auch neuer Zugpate.

"Ich danke der Länderbahn im Namen unserer Bürgerinnen und Bürger für diese Möglichkeit. Mit Sicherheit ist das eine gute Werbung für unsere Gemeinde mitten im schönen Oberpfälzer Wald."

Auch Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety freut sich über die gelungene Zusammenarbeit: "Wir als regional stark verankertes Unternehmen legen großen Wert auf gewinnbringende Kooperationen mit und für die hier lebenden Bewohner. Mit dieser Namenspatenschaft bringen wir die langjährige Verbundenheit der Länderbahn mit der Gemeinde Wernberg-Köblitz zum Ausdruck. Seit über 16 Jahren bringt unser Team die Wernberger Bürger sicher an ihre Ziele."

Getauft wurde der Zug am Samstag auf dem Bahnhof Wernberg im Beisein von Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde. Den geistlichen Segen erhielt er von den Herren Pfarrern Ertl und Weih.

Die oberpfalzbahn verbindet hier entlang des Naabtals die wunderschöne Region zwischen Marktredwitz und Regensburg. Nach der Taufe wurde das Fahrzeug der oberpfalzbahn direkt als Werbebotschafter mit dem Namen "Markt Wernberg-Köblitz" auf die Reise geschickt. Es wird zukünftig auf den bayerischen Strecken Marktredwitz - Schwandorf - Regensburg und Marktredwitz - Cheb - Hof unterwegs sein und täglich etwa 1000 Fahrgäste befördern.

Pressemeldung Die Länderbahn

Zurück