english

Mittwoch, 25 September 2019 13:22

Baden-Württemberg: Einladung zur Zugtaufe bei der Westfrankenbahn

Für den neuen Verkehrsvertrag, der zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 startet, erneuert die Westfrankenbahn ihren kompletten Fuhrpark. Ab Dezember 2019 werden nur noch modernisierte VT 642 auf dem Streckennetz der Westfrankenbahn unterwegs sein. Einige dieser VT werden als touristische Botschafter für die jeweilige Region zum Einsatz kommen.

„Als regional verwurzelte Bahn identifizieren wir uns mit der Region und wollen damit unsere Nähe zu unseren Kunden und unseren Fahrgästen auch optisch zum Ausdruck bringen. Motive mit Landschaftsbildern der einzelnen Regionen zieren die Außenseite dieser VT und werben auch im Zug innen für die Tourismusregionen“ so Denis Kollai, Sprecher der Westfrankenbahn.

Als dritter Botschafter für die Regionen wird am

• Samstag, 28.September 2019, um 10.50 Uhr

• im Haltepunkt Freilandmuseum Wackershofen, Gleis 1

der mit einem regionalen Motiv gestaltete VT Nahverkehrszug vorgestellt und auf den Namen „Hohenlohe“ getauft. Dazu lädt die Westfrankenbahn herzlich ein. Danach wirbt er als rollender Botschafter im gesamten Netz für die Tourismusregion „Hohenlohe“.

Eingebettet ist die Veranstaltung in das diesjährige Backofenfest, das ebenfalls an diesem Wochenende stattfindet.

Am Bahnhofsvorplatz freuen sich die Westfrankenbahn, der Kreisverkehr Schwäbisch Hall /HNV, der Tourismusverband Hohenlohe e.V. und die Fahrgastbeiräte von Westfrankenbahn und Kreisverkehr auf Besucher.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück