english

Freitag, 15 November 2019 10:01

Sachsen: VMS macht Chemnitzer Hauptbahnhof bunter

vms pm 43 2019 bild1 originalzustand stützmauer gleis4

Vorher ...

Mehr Farbe für Chemnitz-Hauptbahnhof. Nach der einzigartigen VMS-Leuchtfassade und einem bunteren Geschäftemix geht es nun ans Detail: In den kommenden Tagen verschönern Künstler der Kreativagentur Rebel Art im Auftrag des VMS eine 18-Quadratmeter-Mauer am Gleis 4.

vms pm 43 2019 bild2 entwurf

... Nachher.

Die Idee stammt von Probst & Consorten aus Dresden. Die Marketing-Berater hatten im Rahmen Ihres 20-jährigen Jubiläums die ÖV-Branche landesweit aufgerufen, triste, graue Orte des Wartens rings um den ÖV zur Verfügung zu stellen. Gehört, getan: Der VMS macht mit! Die Dresdner stiften ein großes Wimmelbild sowie den künstlerischen Rahmen, gestaltet von Rebel Art, um ebenjene Mauer am Gleis 4 aufzuwerten.

Die Künstler von Rebel Art haben bereits die Mauer vorbereitet und grundiert. Am Montag, dem 18. November 2019 starten sie mit der Malerei des Hintergrundes. Ende der Woche soll das Werk fertiggestellt sein. Dann wird sich auf neun Metern Länge die Skyline von Chemnitz erstrecken – und in der Mitte prangt auf einer Fläche von 2 mal 1,5 m das angebrachte Wimmelbild.

VMS-Geschäftsführer Dr. Harald Neuhaus: "Es ist uns ein großes Anliegen, unseren Hauptbahnhof optisch weiter aufzuwerten. Wir wollen schließlich, dass unsere Fahrgäste gern hier ein- und aussteigen. Außerdem wird das Wimmelbild auch ein Anziehungspunkt für unsere kleinen Kunden."  

Pressemeldung VMS

Zurück