english

Donnerstag, 05 Dezember 2019 11:53

Bremen/Niedersachsen: Vorinformation Expresskreuz Bremen/Niedersachsen

Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) hat im Amtsblatt der Europöischen Union eine Vorinformation zum Expresskreuz Bremen/Niedersachsen gegeben (2019/S 235-577299).

Es geht um die Vergabe von gemeinwirtschaftlichen Verkehrsdienstleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) im Expresskreuz Bremen/Niedersachsen

• RE 1 Hannover Hbf – Norddeich Mole/ Wilhelmshaven
• RE 8 Bremerhaven-Lehe – Hannover Hbf
• RE 9 Osnabrück Hbf – Bremerhaven-Lehe

für den Zeitraum Dez. 2024 bis Dez. 2039 durch die LNVG, die Freie Hansestadt Bremen, die Region Hannover und den Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) mit ca. 6 326 000 Zugkilometer/Jahr.

Die von der LNVG beschafften doppelstöckigen Elektrotriebzüge in Einfach- und Mehrfachtraktion werden einschließlich der herstellerbasierten Instandhaltung dem künftigen Betreiber zur verpflichtenden Nutzung beigestellt.

Es ist die Durchführung eines wettbewerblichen Verfahrens geplant. Die Auftraggeber behalten sich vor, ein „Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb“ oder ein „nicht offenes Verfahren" gemäß § 131 (1) GWB durchzuführen.

Voraussichtlicher Termin für die Veröffentlichung des Verfahrens ist der 16.10.2020.

Quelle EU-Amtsblatt

Zurück