english

Dienstag, 10 Dezember 2019 10:42

NRW: Ausschreibung S-Bahn Rhein-Ruhr Teilnetz A, Linien S1 und S4

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR und der Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe haben im Amtsblatt der Europäischen Union die Ausschreibung zur S-Bahn Rhein-Ruhr Teilnetz A, Linien S1 und S4, veröffentlicht (2019/S 238-584002).

Inhalt ist die Personenbeförderung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zum Betrieb der Linien

• S1 (Solingen – Dortmund) und
• S4 (Unna – Dortmund-Lütgendortmund)

für den Zeitraum vom Fahrplanwechsel im Dezember 2021 bis zum Fahrplanwechsel 2031.

Es handelt sich um ein Verhandlungsverfahren. Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen.

Das Los A der S-Bahn Rhein-Ruhr für die Linien S1 und S4 wurde vom VRR im Jahr 2016 der Keolis-Tochter Eurobahn Verkehrsgesellschaft mbH zugeteilt. Dieser Verkehrsvertrag wurde am 18.09.19 gekündigt und per Notvergabe der DB Regio für zwei Jahre übertragen. Nach Ablauf der Notvergabe setzt nun die neue Ausschreibung ein. Im dazugehörigen Rechtsverfahren hatten sich Keolis Deutschland und VRR außergerichtlich geeinigt.

Quelle EU-Amtsblatt

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 10 Dezember 2019 14:28