english

Freitag, 24 Januar 2020 08:53

Baden-Württemberg: IC-Entgleisung in Horb

horb
Foto Bundespolizei Baden-Württemberg.

Nach dem Intercity-Unfall im Bahnhof Horb am 23.01.2020 müssen Reisende weiter mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen. Laut Auskunft der DB wird es heute (24.01.2020) im morgendlichen Berufsverkehr auf der Gäubahn zwischen Rottweil und Horb zu Beeinträchtigungen kommen.

Gestern Abend gegen 20:00 Uhr war der IC 2382 bei der Einfahrt in den Bahnhof Horb teilweise entgleist. Drei Waggons waren bei langsamer Fahrt aus den Gleisen gesprungen aber nicht umgekippt.

Die ca. 80-100 unverletzten Reisenden wurden daraufhin evakuiert. Die Unfallursache ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Offenburg

Zurück