english

Donnerstag, 13 Februar 2020 12:07

Sachsen-Anhalt/Thüringen: HSB fahren wieder vollständig

Die noch verbliebenen Aufräumarbeiten am Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) nach Sturmtief "Sabine" sind beendet. Der Zugverkehr zum Brocken wird ab heute mit dem Zug um 12:45 Uhr ab Drei Annen Hohne zum höchsten Harzgipfel wieder aufgenommen. Damit ist der fahrplanmäßige Betrieb auf dem 140,4 km umfassende Streckennetz der HSB vollständig wiederaufgenommen. Lediglich die Zugfahrt um 13:14 Uhr vom Brocken nach Wernigerode entfällt noch aus betrieblichen Gründen.

Pressemeldung HSB

Zurück