english

Freitag, 20 Oktober 2017 13:21

Mecklenburg-Vorpommern: Ausschreibung SPNV-Leistungen Bergen auf Rügen – Lauterbach Mole

Das Land Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch die VMV – Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union die SPNV-Leistungen auf der Linie Bergen auf Rügen – Lauterbach Mole ausgeschrieben (2017/S 202-416075).

Es geht um die Vergabe der Leistungen auf der Linie RB26 Bergen auf Rügen – Lauterbach Mole in Dieseltraktion über eine leistungswirksame Vertragslaufzeit von neun Jahren, Betriebsaufnahme ab dem 9.12.2018 (Jahresfahrplan 2019), Betriebsende zum Fahrplanwechsel im Dezember 2027 (letzter Betriebstag voraussichtlich am 11.12.2027). Der Leistungsumfang beträgt ca. 98 000 Zugkm p. a..

Auf der RB26 sind ganzjährig Pendelfahrten im Zwei- bzw. Einstundentakt anzubieten, die Fahrzeuganforderungen stellen auf den Einsatz eines regelspurigen Niederflurtriebwagens zzgl. Reserve ab.

Nach dem abzuschließenden Verkehrsvertrag hat der Auftraggeber das Recht zur Veränderung der Leistungspflichten des EVU. Es besteht u. a. das Recht zur Bestellung zusätzlicher Verkehrsleistungen auch außerhalb der Linie (Mehrleistungen), insbesondere auf der Insel Rügen, soweit dies mit den für die Vertragsleistung vorhandenen Ressourcen (Fahrzeug, Personal) möglich ist.

Die Vergabe der SPNV-Leistungen erfolgt mittels eines wettbewerblichen Vergabeverfahrens. Im Falle eines Betreiberwechsels ist das Betriebspersonal des bisherigen Betreibers nach maßgabe der Vergabeunterlagen zu übernehmen (Personalübergang).

Quelle EU-Ausschreibung

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 20 Oktober 2017 13:30