Diese Seite drucken
Donnerstag, 02 April 2020 21:26

Baden-Württemberg: Rollende Landstraße in Brückenteil gefahren

ralpin
Rollende Landstraße der RAlpin mit dem Personenwaggon hinter der Lok. Foto RAlpin.

Auf der Rheintalstrecke zwischen Basel und Freiburg im Breisgau kam es am frühen Donnerstagabend (02.04.2020) gegen 19:30 Uhr zu einem Bahnbetriebsunfall. Ersten Erkenntnissen zu Folge stürzte auf Höhe Auggen ein Betonteil von einer sich noch im Bau befindlichen Brücke in den Gleisbereich. Eine Rollende Landstraße der RAlpin kollidierte in der Folge mit dem Brückenteil und entgleiste teilweise. 

Durch den Aufprall erlitt der 51-jährige Triebfahrzeugführer tödliche Verletzungen. Im Personenwaggon hinter der Lok befanden sich insgesamt zehn Lkw-Fahrer. Die meisten wurden leicht verletzt.

Der Zug sei um 19 Uhr 19 von Freiburg im Breisgau abgefahren und in Richtung Italien mit Ziel Novarra unterwegs gewesen. Der Zug wurde zwar von einer BLS-Lok gezogen, verantwortlich für den Bahnverkehr bis Basel war laut einem BLS-Sprecher jedoch SBB Cargo International.

Die Verantwortung für die Bahninfrastruktur auf der Strecke zwischen Freiburg und Basel trägt die Deutsche Bahn, wie eine SBB-Sprecherin sagte. Die Transportdienstleistung wird bis Basel von SBB Cargo International erbracht. Ab Basel ist dann die BLS zuständig.

Der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für Baden-Württemberg, Thorsten Krenz, äusserte sich tief betroffen über das Zugunglück: "Unsere Gedanken sind jetzt bei dem verunglückten Lokführer und seinen Angehörigen. Den Verletzten wünschen wir schnelle Genesung." Selbstverständlich unterstütze die Deutsche Bahn die Behörden bei der Ermittlung der Unfallursache.

Durch die Komplettsperrung der Rheintalstrecke zwischen Basel und Freiburg im Breisgau kommt es zu Zugausfällen und Verspätungen. Die Sperrung wird nach Angaben der Deutschen Bahn bis Montagvormittag andauern. 

Quelle Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, Bundespolizei Baden-Württemberg, NZZ

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 03 April 2020 07:47