english

Dienstag, 24 Oktober 2017 13:44

Baden-Württemberg: Abellio stellt sich in Möckmühl vor

„Vor allem in den ländlichen Regionen Baden-Württembergs, wie hier im Bauland, brauchen die Menschen ein Eisenbahnunternehmen, auf das sie sich verlassen können. Ein Verkehrsunternehmen, das sie sicher und komfortabel zur Arbeit, in die Schule oder zum Arzt in die nächstgrößere Stadt bringt. Daher ist es uns ein Anliegen, mit unseren zukünftigen Fahrgästen hier in Möckmühl direkt in Kontakt zu treten und ihnen Abellio als zuverlässigen neuen Anbieter auf der Schiene im Neckartal vorzustellen“, erklärte Dr. Andreas Moschinski, Vorsitzender der Geschäftsführung Abellio Rail Baden-Württemberg, bei einer Informationsveranstaltung in Möckmühl, mit der sich das private Bahnunternehmen einer breiten Öffentlichkeit als künftiger Betreiber des Stuttgarter Netzes/Neckartal präsentierte.

Gemeinsam mit Projektleiter und Eisenbahnbetriebsleiter Eckhard Sihler stellte Dr. Moschinski den Teilnehmern das attraktive Leistungsangebot vor, das die Fahrgäste im Neckartal ab Juni 2019 erwartet und ging dabei besonders auf die hohe Qualität der Nahverkehrsleistungen bei Abellio ein. „Neben hochmodernen Zügen mit WLAN an Bord erwarten Sie bei uns motivierte Mitarbeiter und ein erstklassiger Service. Wir möchten Sie nicht nur von A nach B befördern, sondern Ihre Reise zu einem Erlebnis machen“, betonte der Vorsitzende der Geschäftsführung. Zudem berichtete Moschinski von den vielfältigen Karrieremöglichkeiten im Unternehmen und erläuterte: „In Baden-Württemberg schafft Abellio 250 qualifizierte und langfristig sichere Arbeitsplätze und ist auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern aus der Region. Vor allem Triebfahrzeugführer und Kundenbetreuer werden gesucht. Darüber hinaus benötigen wir aber auch fachkundiges Personal für unser Bahnbetriebswerk in Pforzheim und die Verwaltung in Stuttgart. Wir bieten unseren Team-Mitgliedern ein angenehmes Arbeitsumfeld und eine faire Bezahlung nach Branchentarifvertrag.“

Neben zahlreichen künftigen Fahrgästen verfolgten auch einige Vertreter aus der Landes- und Kommunalpolitik sowie aus regionalen Verbänden und Institutionen den Vortrag von Abellio. In einer offenen Gesprächsrunde hatten alle Anwesenden die Gelegenheit, ihre Fragen und Anregungen zum Bahnunternehmen und seinem zukünftigen Angebot im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) von Baden-Württemberg zu platzieren. Die Unternehmensvertreter von Abellio freuten sich über die rege Beteiligung und gingen umfassend auf die Fragen der Gäste ein. „Die heutige Informationsveranstaltung hier in Möckmühl ist die zweite ihrer Art im Neckartal. Mit unseren Veranstaltungen suchen wir den persönlichen Kontakt zu unseren zukünftigen Kunden und möchten Ihnen die Gelegenheit geben, mit ihren Fragen und Anregungen an Abellio heranzutreten. Es freut uns, dass unsere Gäste hier in Möckmühl diese Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch so zahlreich wahrgenommen haben. Für uns war die Gesprächsrunde sehr aufschlussreich und lieferte wichtigen Input im Hinblick auf unsere Betriebsaufnahme im Neckartal-Netz“, bilanzierte Prokurist Eckhard Sihler.

Die Veranstaltung, durch die der langjährige landespolitische Redakteur und Bahnexperte Andreas Böhme führte, schloss mit einem Podiumsgespräch über die Zukunft des SPNV in der Region, das von den Anwesenden mit großem Interesse verfolgt wurde. Neben Abellio-Geschäftsführer Dr. Moschinski hatten der Landtagsabgeordnete Daniel Renkonen (Bündnis 90/Die Grünen) und Volker M. Heepen, Geschäftsführer der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg, ebenso auf dem Podium Platz genommen wie Manfred Föll (Kommunale Liste/UBL), Stadtrat von Möckmühl und Vorsteher des Ortsteiles Züttlingen. In einer kurzweiligen Diskussion erörterten die Gesprächsteilnehmer die Chancen, die sich durch Abellio als Arbeitgeber für die Region bieten und beleuchteten, welche Herausforderungen die Inbetriebnahme des Neckartal-Netzes mit sich bringt. Zudem formulierten sie ihre Erwartungen an Abellio als künftigen Betreiber im Stuttgarter Netz/Neckartal.

Pressemeldung Abellio

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 24 Oktober 2017 13:49