english

Montag, 22 Juni 2020 13:31

Sachsen: Ausbau und Elektrifizierung der Strecke Leipzig–Chemnitz

leipzig chemnitz2
Fotos DB Netz AG.

Die Arbeiten im Rahmen der Vorplanung für die Elektrifizierung und den abschnittsweisen zweigleisigen Ausbau zwischen Leipzig und Chemnitz schreiten weiter voran. Ab dem Montag, 29. Juni, bis voraussichtlich Mittwoch, 30. September, finden von Montag bis Freitag, jeweils von 7 bis 18 Uhr entlang des Streckenabschnitts Leipzig–Geithain Vermessungsarbeiten statt.

leipzig chemnitz1

Es werden bahneigene Lage- und Höhenfestpunktfelder entlang der Strecke neu bestimmt, die Gleisanlagen in Lage und Richtung vermessen sowie zahlreiche Ingenieurbauwerke vermessungstechnisch für die weiteren Planungen aufgenommen (Brücken, Durchlässe, Stützbauwerke, Verkehrsstationen).

Vermessen wird hierbei auf den Bahnhöfen und Haltepunkten Leipzig Hbf, Leipzig-Paunsdorf, Leipzig-Sellerhausen, Leipzig-Mölkau, Leipzig-Engelsdorf, Leipzig-Liebertwolkwitz, Großpösna, Oberholz, Belgershain, Otterwisch, Lauterbach-Steinbach, Bad Lausick, Hopfgarten, Tautenhain, Geithain sowie auf der freien Strecke zwischen den Betriebsstellen.

Sollte das Betreten von Grundstücken Dritter für die Vermessungsarbeiten erforderlich sein, wird das von der Deutschen Bahn beauftragte Vermessungsbüro direkt auf die Eigentümer zugehen und eine Betretungsgenehmigung einholen.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück