english

Montag, 29 Juni 2020 10:19

Sachsen: VMS vergibt Netz an Erzgebirgsbahn

Die Verbandsversammlung beschloss auf ihrer Sitzung am 26. Juni 2020 die Vergabe des Erzgebirgsnetzes an die Erzgebirgsbahn (EGB). Bei der heutigen Vergabe des Netzes bis Juni 2024 handelt es sich um eine Verlängerung des bisherigen Vertrages.

Der VMS hatte die beabsichtigte Verlängerung bereits im Mai 2020 im EU-Amtsblatt angezeigt. Nach Einhaltung der vorgeschriebenen 1-Jahres-Frist kann die EGB ab Mitte nächstes Jahr den Zugverkehr fortsetzen.

Das Erzgebirgsnetz ist 172 Kilometer lang. Es besteht aus den Linien

• Chemnitz – Cranzahl (RB 80),
• Chemnitz – Olbernhau (RB 81) und
• Zwickau – Johanngeorgenstadt (RB 95).

Die Strecken werden von der EGB mit etwa 10 Dieseltriebwagen VT 642 bedient.

Pressemeldung VMS

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 29 Juni 2020 10:33