english

Sonntag, 26 Juli 2020 15:00

Bayern: Im Oberland geht eine Ära zu Ende

DSC 1391DSC 1414

Mit Betriebsschluss am Samstag, 25.07.2020 geht im Bayrischen Oberland eine über 20jährige Ära zu Ende, die Integrale S5D95 werden ausser Dienst gestellt und durch fabrikneue Lint 54 ersetzt. 

DSC 1439DSC 1436

Die Jenbacher Transportsysteme AG bzw. deren Tochter Integral Verkehrstechnik AG Jenbach (IVT) bekamen von der neu gegründeten BOB (DEGAG und der Bayerischen Zugspitzbahn) den Auftrag, zum Fahrplanwechsel Mai 1998 für das Netz im Bayerischen Oberland den Integral in Betrieb zu nehmen. Die 17 Einheiten des Integral wurden alle als Dieselversion an die BOB ausgeliefert. 

Doch mit der Aufnahme des Regelbetriebes zeigten sich sehr schnell einige Mängel, die dem Zug und der BOB negative Pressemeldungen einbrachten, was letztlich auch das Aus für die IVT bedeutete. Im Jahr 2000 wurden die 17 Integral außer Betrieb genommen und vom Hersteller IVT unter Mitwirkung von Molinari Rail komplett überarbeitet. Nach Behebung der Mängel wurde der Integral zum Fahrplanwechsel 2001 wieder bei der BOB eingesetzt. Seither läuft der Betrieb zuverlässiger, was sich auch in steigenden Fahrgastzahlen widerspiegelte.

Nun also nach über 20 Jahren 25 neue Fahrzeuge, die auf eigene Kosten der Transdev GmbH (Eigentümer der Bayerischen Oberlandbahn GmbH) ausgetauscht wurden. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 kommen sechs weitere, vom Freistaat finanzierte Neufahrzeuge hinzu. So entsteht eine größere und einheitliche Flotte mit insgesamt 31 identischen Neufahrzeugen.

Die zusätzlichen Fahrzeuge werden genutzt, um ab Dezember 2020 am Münchner Hauptbahnhof die Wendezeiten deutlich zu verlängern: Potenzielle Verspätungen ankommender Züge übertragen sich dann nicht mehr automatisch auf den nächsten abfahrenden Zug. Der Flottentausch bringt somit mehr Zuverlässigkeit in den Netzbetrieb. Das Risiko von Zugausfällen sinkt, die Pünktlichkeit verbessert sich. Ab Dezember 2020 sind zudem Kapazitätsverbesserungen und ein erweitertes Fahrplanangebot geplant.

Die Bilder entstanden in Schliersee (Lint54) sowie in Hausham (Integral)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, mit Material aus Integral S5D95 – Wikipedia

Zurück