english

Mittwoch, 05 August 2020 13:24

Berlin: Info-Tour zur Mobilitätswende startet heute

Ab dem 5. August wird ein Lastenrad als mobiler Infostand von Köpenick bis Spandau unterwegs sein, um über die Mobilitätswende zu informieren. Am Infomobil können sich die Bürgerinnen und Bürger über Fortschritte beim Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, der Radwege und weitere Vorhaben informieren. Rund 20 Stationen sind in diesem Jahr geplant.

Neue Tramlinien, modernisierte U-Bahn-Wagen, E-Busse, der neue Nahverkehrsplan, geschützte Radfahrwege, Pop-Up-Radwege und die Planung für zehn Radschnellverbindungen – das sind nur einige Beispiele dafür, was in den ersten dreieinhalb Jahren der Mobilitätswende erreicht worden ist. Auf der Grundlage des Berliner Mobilitätsgesetzes erhalten ÖPNV, Rad- und Fußverkehr Vorrang vor dem individuellen Kfz-Verkehr.

Im Rahmen der Informationskampagne #UmdenkenUmlenken startet die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz nun eine Informationstour.

Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz: „Wir wollen noch intensiver mit den Berlinerinnen und Berlinern über die Mobilitätswende ins Gespräch kommen. Unser Ziel ist eine menschengerechte Stadt. Hierfür bauen wir den ÖPNV aus, Rad- und Fußverkehr bekommen mehr Raum auf den Straßen und öffentlichen Plätzen, die Metropolregion Berlin-Brandenburg wächst. Darüber informieren wir vor Ort und beantworten Fragen rund um die Mobilitätswende.“

Als Stopps der Info-Tour sind bisher vorgesehen (weitere Stationen folgen):

• Alexanderplatz (vor Kaufhof), 5. August (ab 14:30 Uhr)
• Wuhlheide (am FEZ), 9. August
• Hermann-Ehlers-Platz, 11. August
• Antonplatz (Wochenmarkt), 14. August
• Rathaus Spandau (Wochenmarkt), 22. August
• Schillermarkt (Wochenmarkt), 29. August
• Breitscheidplatz, 1. September
• Green World Tour (Messe in der Malzfabrik), 5./6. September
• Wilmersdorfer Straße (Kantstraße), 16. September
• Marheinekeplatz, 17. September
• Marzahner Promenade, 18. September
• Kurt-Schumacher-Platz, 19. September
• Rathaus Schöneberg (Flohmarkt), 20. September
• S+U Lichtenberg (Weitlingstraße), 21. September

Die Informationskampagne #UmdenkenUmlenken ist im Juni 2020 gestartet und informiert mit zahlreichen Aktivitäten im Netz und vor Ort über umgesetzte und geplante Maßnahmen.
Unter www.berlin.de/mobilitaetswende ist die zentrale Informationsplattform zur Mobilitätswende zu erreichen.

Pressemeldung Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

Zurück