Diese Seite drucken
Mittwoch, 16 September 2020 14:02

NRW: Digitales Sommerfest im Zukunftsbahnhof Münster

zbfm
Foto Deutsche Bahn AG.

Neue Ideen für den Zukunftsbahnhof Münster: Startups stellen in der Woche vom 19. bis 26. September aktuelle und smarte Projekte vor, unter anderem zur Weiterfahrt vom Bahnhof, Einkaufen und Fahrradparken. Im Popup-Store in der Bahnhofshalle präsentiert jeden Tag ein anderes Unternehmen den Bahnhofsbesuchern seine Projekte.

Startups wie Tretty, Liefergrün, Veomo, Vesputi, Lambus oder Gornation, die zum Teil auch aus Münster kommen, ließen zuvor Besucher im Hauptbahnhof und online ihre Produkte testen. Zum Beispiel zeigen digitale Anzeigen im Bahnhof den Reisenden alle Anschlussmöglichkeiten per Bus, S-Bahn, Taxi, Car-, Bike-, oder Scooter-Sharing für den Heimweg an. Eine weitere App erleichtert die Orientierung im Bahnhof und liefert Vorschläge, welche Geschäfte den Kunden gefallen könnten.

Nach dem Testsommer beginnt nun die Aktionswoche: Das bisherige Feedback der Reisenden floss direkt in die Weiterentwicklung der Services ein. Im und um den Popup-Store herum können Interessierte unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln die neueste Version des jeweiligen Angebots ausprobieren. „Im Kern geht es um die Themen Nachhaltigkeit, komfortables Reisen und Digitalisierung“, so Michael Jansen, Bahnhofsmanager der DB für den Raum Münster. „Also alles Themen, die auch die DB bewegen. Daher ist es uns eine Freude, den jungen Startups hier im Bahnhof eine Fläche zu bieten.“ Neben den stationären Angeboten gibt es noch weitere Services unter gobeta.de/ms.

Eine bunte Beklebung der Bahnhofsfassade unterstreicht den besonderen, digitalen Charakter der Veranstaltung. Das Linien-Design soll Passanten in den Bahnhof leiten und zum Entdecken einladen. Es symbolisiert außerdem die Verlinkung von analoger und digitaler Welt.

Der Hauptbahnhof Münster ist einer von bundesweit 16 Zukunftsbahnhöfen. Die DB testet hier neue Konzepte und Services, um die Zufriedenheit der Reisenden und Bahnhofsbesucher zu erhöhen. Alle Zukunftsbahnhöfe werden mit 100 Prozent Ökostrom betrieben.

Programm Pop-up Store Hauptbahnhof Münster

• Montag, 21.09.2020 – Veomo
Thema: Schneller Überblick über alle Anschlussmöglichkeiten vor Ort - vom Zug bis zum eScooter und aus der Stadt zurück zum Bahnhof

• Dienstag, 22.09.2020 – Münster.jetzt
Thema: Alle Veranstaltungen in Münster – auf einen Blick und mit Serviceinfos im Bahnhof

• Mittwoch, 23.09.2020 – Rad-Park-Service-Wegeleitung
Thema: Einfache und sichere Parkplatzsuche und Zugang zu weiteren Services für Fahrradfahrende in Münster - und auf CrowdSourcing Plattform mithelfen, Stellplätze digital zu erkennen

• Donnerstag, 24.09.2020 – Lambus
Thema: Gruppenreisen organisieren und schnelle Orientierung im Bahnhof.

• Freitag, 25.09.2020 – Vesputi
Thema: Effizientere und einfachere Nutzung des ÖPNV zu interessanten Point of interests. Multimodal, interaktiv und in Echtzeit

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück