english

Dienstag, 13 Oktober 2020 13:03

Schleswig-Holstein: Planungsleistungen zur Reaktivierung der Bahnstrecke Wrist - Kellinghusen ausgeschrieben

Die Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Planungsleistungen in Lph 3-4 für die Reaktivierung der Bahnstrecke Wrist - Kellinghusen ausgeschrieben (2020/S 199-482680).

Die Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH) mit Sitz in Kiel organisiert für das Land Schleswig-Holstein als Aufgabenträger den Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Der Streckenabschnitt Wrist – Kellinghusen ist Teil der früheren Eisenbahnstrecke von Wrist nach Itzehoe. Dieser Streckenabschnitt soll nun reaktiviert und für den Eisenbahnbetrieb mit elektrisch betriebenen Zügen ausgerüstet werden. In Kellinghusen soll ein neuer Haltepunkt erstellt werden.

Der Auftrag umfasst für die Reaktivierung des genannten Streckenabschnittes die Leistungen der Entwurfsplanung gemäß HOAI Leistungsphase 3 sowie der Genehmigungsplanung gemäß HOAI Leistungsphase 4 für die folgenden Gewerke: Bahnkörper (einschl. Oberbau, Tiefbau, Kabeltiefbau, Entwässerung); Bahnübergänge; Brücken; Durchlässe; Hochbau Haltepunkt; Hochbau Energieanlagen des Haltepunktes; Überdachungen; Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik (LST); Anlagen der Telekommunikation (u. a. GSM-R); Elektrotechnische Anlagen für Bahnstrom (OLA) und Elektrotechnische Anlagen für Licht- und Kraftstrom (50 Hz-Anlagen).

Im Rahmen des Auftrages sollen zudem die Erkenntnisse aus einem separaten Gutachten zu möglichen Kostenreduzierungen berücksichtigt werden. Zudem soll der Bedarf und Umfang für folgende Leistungen ermittelt werden:

1. Schalltechnische Untersuchungen,
2. Umweltfachliche Untersuchungen (insb. UVP),
3. Vermessungstechnische Leistungen.

Im Rahmen des vergebenen Auftrags können durch die NAH.SH folgende Leistungen optional beauftragt werden: — Vermessungstechnische Leistungen (Abrechnung nach Aufwand); — Begleitung des Genehmigungsverfahrens (Abrechnung nach Aufwand); Nähere Informationen finden sich in der Anlage "Leistungsbeschreibung".

Quelle EU-Amtsblatt

Zurück