Diese Seite drucken
Montag, 02 November 2020 09:56

Berlin/Brandenburg: PRO BAHN im Gespräch mit Führungskräften der Politik und der Verkehrswirtschaft als Videokonferenzen im November

Die Randbedingungen der Einschränkungen unseres Lebens durch die CORONA-Pande- mie erfordern neue Wege und neue Informationsverteilungskanäle. PRO BAHN wird daher an drei Tagen im November im Rahmen einer Videokonferenz folgende öffentlich zugängliche Termine anbieten:

• Am 11.11.20 ab 19 Uhr eine Videokonferenz mit dem Geschäftsführer der ODEG, Herrn Bernd Schniering.

• Am 18.11.20 ab 19 Uhr eine Videokonferenz mit dem Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, Herrn Rainer Genilke, und der Geschäftsführerin des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg, Frau Susanne Henckel.

• Am 19.11.20 ab 17 Uhr eine Videokonferenz mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn für Berlin, Herrn Alexander Kaczmarek und dem Geschäftsführer der S-Bahn Berlin GmbH, Herrn Peter Buchner.

Der Vorstand hat Fragen vorbereitet, aber jeder kann jetzt schon Fragen unter info@pro- bahn-berlin.de schon einreichen. Fragen können am Tag der Videokonferenz auch im Kommunikationssystem der Videokonferenz (Chat) gestellt werden.

Fragen, die nicht behandelt werden können, werden im Nachgang durch die zuständigen Personen beantwortet. Für die einzelnen Gesprächstermine werden noch separate Presse-Mitteilungen versandt mit dem Zugangslink des Videokonferenzsystem versandt werden.

Pressemeldung Pro Bahn Berlin/Brandenburg

Zurück