english

Donnerstag, 30 November 2017 12:40

Sachsen: Mitgliederversammlung Bürgerbus Vogtland e.V.

Bubu 2Bubu 3

Mitgliederversammlung über die Entwicklung der Bürgerbusse im Vogtland. Foto  Brand-Aktuell.

6.505 zufriedene Fahrgäste. Das ist die beeindruckende Bilanz, die der Bürgerbus Vogtland e.V. auf seiner ersten Mitgliederversammlung am 27. November in Auerbach ziehen konnte. "Das ist vor allem das Verdienst der 18 ehrenamtlichen Fahrer. Dafür ein herzliches Dankeschön", betonte Olaf Schlott, Bürgermeister von Bad Elster und Vorsitzender des Vereins.

Vor einem Jahr war der Verein Bürgerbus Vogtland von 16 Mitgliedern gegründet worden, um Bürgerbusse als sinnvolle Ergänzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Adorf, Bad Elster und Lengenfeld auf den Weg zu bringen. Anfang März übergaben die Plauener Omnibusbetrieb GmbH und die Reichenbacher Verkehrsbetrieb Gerlach GmbH drei barrierefreie Kleinbusse mit je acht Sitzplätzen im Vogtland-Design an den Verein. Die zuvor geschulten ehrenamtlichen Fahrer begannen, ihre Runden durch die drei Städte und deren Ortsteile zu drehen. In Lengenfeld und Adorf waren und sind sie drei Tage in der Woche für die Fahrgäste da, in Bad Elster waren es zunächst zwei Tage, inzwischen rollt der Bus auch an drei Tagen durch das Staatsbad. Eine Einzelfahrt kostet entsprechend dem Verbundtarif Vogtland 1,40 Euro.

Im März fuhren 668 Fahrgäste mit, seit September sind es jeden Monat jeweils zwischen 900 und 1.000. "Zu 95 Prozent nutzen einige Schüler und vor allem ältere und behinderte Menschen die Bürgerbusse. Gerade für sie bedeutet dies eine Steigerung der Lebensqualität. Das zeigt, welch wichtige Arbeit zum Gemeinwohl der Verein leistet", erklärte Thorsten Müller, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Vogtland (VVV).

Gut 42.000 Kilometer wurden bisher zurückgelegt, fast 90 Haltestellen werden auf den drei Touren angefahren. "548 Dienste der 18 Fahrer stehen dahinter, hinzu kommen Stunden bei der Abrechnung, beim Tanken, um den Bus in Schuss zu halten", zeigte Olaf Schlott die große Leistung der Fahrer auf. Sie waren nicht nur an den drei Fahrplantagen im Einsatz, sondern zur Freude vieler Einwohner auch zu Volksfesten, wie dem Parkfest in Lengenfeld, das Stadt-und Gewerbefest in Adorf oder das Brunnenfest in Bad Elster.

Den besten Dank sprachen Fahrgäste in einem Film aus, der während der Mitgliederversammlung gezeigt wurde. "Ist einwandfrei, ganz prima, sehr angenehm“, so die Kommentare. Wichtige Aufgabe ist nun, das Bürgerbus-Angebot noch bekannter zu machen. Außerdem wollen die Fahrer gemeinsam mit den beiden Busunternehmen einige technische Probleme in den Bussen lösen. Wo erforderlich, sollen Fahrtstrecken und Routen weiter den Wünschen der Bürger angepasst werden.

"Wichtig ist auch, dass sich weitere ehrenamtliche Fahrer melden, die Spaß am Lenkrad und im Umgang mit den Menschen haben", sagte Dieter Heyne, von Beginn an als Bürgerbus-Fahrer in Bad Elster dabei.

Pressemeldung Verkehrsverbund Vogtland GmbH

Zurück