english

Dienstag, 16 Februar 2021 11:00

Berlin: Totgesagte leben länger

DSC 001DSC 002

Eigentlich sollte der 12.02.2021 der letzte Einsatztag der Tatra KT4D bei der BVG in Berlin sein. Aber wie ein Sprichwort sagt, "Totgesagte leben länger", so auch die Tatra KT4D in Berlin.

DSC 003DSC 004
DSC 005DSC 006

Corona-bedingt bestellte der Berliner Senat kurzfristig zum 15.02.2021 zusätzliche Fahrten bei Bus und Straßenbahn bei der BVG. Bei der Straßenbahn soll es zusätzliche Fahrten in der HVZ auf der M5 zwischen Gehrenseestraße und Kniprodestraße, sowie auf der M8 zwischen Betriebshof Mahrzahn und ebenfalls Kniprodestraße, geben, wobei die Fahrten auf der M5 am 15.02.2021 nachmittags ausfielen.

Soweit es die Personallage es zulässt und genug Personal mit Lizenz für Tatra zur Verfügung steht, sollen die zusätzlichen Fahrten mit Tatra KT4D durchgeführt werden, was auch auf der M5 mit drei von vier Kursen durchgeführt wurde.

Die Bilder vom 15.02.2021 zeigen die Zusatzzüge auf der Allee der Kosmonauten sowie in der Danziger Straße.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 16 Februar 2021 09:10