english

Dienstag, 05 Dezember 2017 07:51

Berlin: Flixbus fährt gegen Eisenbahnbrücke

flb1flb2

Fotos tsm/Berliner Polizei.

Die Berliner Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall mit einem Reisebus alarmiert. Der Fahrer des Fahrzeuges hatte die Höhe einer Brücke falsch eingeschätzt und fuhr mit dem Doppeldeckerbus unter die Brücke. Das Dach des Busses stieß gegen die Brückenkonstruktion und wurde durch den Aufprall abgerissen. Das unter der Brücke verklemmte Dach wurde mit dem Kranwagen der Rüstgruppe herausgezogen und geborgen. Der Bus befand sich auf einer Leerfahrt. Bei dem Unfall gab es keine Verletzten.

bf2bf1

Fotos Berliner Feuerwehr.

Die Polizei kommentierte erleichtert, dass es keine Verletzten gab: "Die Höhenbegrenzung von 3,40 Metern unter der Brücke in der Klärwerkstraße in Spandau gilt. Ohne Ausnahmen."

Quelle Berliner Feuerwehr, Polizei Berlin

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 05 Dezember 2017 08:10