english

Montag, 15 März 2021 17:00

Rheinland-Pfalz: Hangrutsch bei Kestert – Betriebskonzept der VIAS bis auf weiteres

In Folge eines Hangrutsches ist die Eisenbahnstrecke zwischen Kamp-Bornhofen und Kaub bis auf weiteres total gesperrt. Es ist kein Zugverkehr möglich.

Es gilt auf der RheinauLinie (RB 10) folgendes Betriebskonzept:

Neuwied – Koblenz Hauptbahnhof – Kaub – Rüdesheim – Wiesbaden – Frankfurt:
• Zwischen Neuwied und Kamp-Bornhofen verkehren die Züge der VIAS mindestens im Stundentakt.
• Zwischen Kamp-Bornhofen und Kaub ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
• Ab Kaub verkehren wieder Züge über Rüdesheim und Wiesbaden nach Frankfurt.

Frankfurt – Wiesbaden – Rüdesheim – Kaub - Koblenz Hauptbahnhof – Neuwied
• Zwischen Frankfurt – Wiesbaden – Rüdesheim und Kaub verkehren die Züge der RB 10.
• Von Kaub bis nach Kamp-Bornhofen wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
• Von Kamp-Bornhofen bis nach Koblenz und Neuwied verkehren die Züge der VIAS mindestens im Stundentakt.

Der Schienenersatzverkehr wird durch die Firma Ruckes durchgeführt.

Zur Dauer der Streckensperrung liegen uns zur Zeit noch keine Informationen vor.

Pressemeldung VIAS

Zurück