english

Montag, 15 März 2021 20:34

NRW: Verbandsversammlung des ZVM am 15.03.2021

In der Verbandsversammlung des Zweckverband Mobilität Münsterland am 15.03.2021 wurde die Einrichtung eines elfköpfigen Haupt- und Finanzausschusses beschlossen. Dieser wird als beratendes Gremium der Verbandsversammlung fungieren.

Des Weiteren wurde in der Verbandsversammlung beschlossen, dass sich der ZVM anteilig an dem Ausgleich der Einnahmeverluste beteiligt, welche durch die Ausweitung des VRR-Tarifkragens auf die Stadt Dülmen zu erwarten sind. Die Finanzierung wird längstens bis zum 31.12.2023 gewährt.

Der NWL teile in der Verbandsversammlung des ZVM mit, dass zum Projekt S-Bahn Münsterland im Frühjahr 2021 ein konkreter Zeit- und Meilensteinplan vorliegt. Um den Informationsfluss sicher zu stellen, fordert der ZVM den NWL auf, eine Lenkungsgruppe zum Projekt S-Bahn Münsterland einzurichten.

Den Artikel des Bocholt Borkener Volksblatts über die Elektrifizierung der Bahnstrecke Bocholt-Wesel nimmt Herr Himmel (CDU) zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass sich der ZVM/NWL zusammen mit dem VRR mit 28,2 Mio. EUR an diesem Projekt beteiligt hat.

Pressemeldung ZVM

Zurück