english

Dienstag, 12 Dezember 2017 12:59

Baden-Württemberg: Erste vorbereitende Arbeiten zur Elektrifizierung Südbahn

Die Deutsche Bahn AG ist bei der Elektrifizierung der Südbahn weiter im vorgesehenen Terminplan unterwegs. Zur Vorbereitung der im Frühjahr 2018 beginnenden Bauarbeiten sind vorab an einigen Teilflächen entlang der Bahn Rodungs- und Gehölzrückschnittarbeiten erforderlich. Damit wird der pünktliche Start der Bauarbeiten zur Elektrifizierung der Südbahn sichergestellt.

sudb

Grafik Deutsche Bahn

Begonnen wird ab 18. Dezember bis zum 22. Dezember 2017 entlang der Bahnstrecke im unmittelbaren Bereich künftiger Baustellen. Beispielsweise zwischen Ulm und Ulm-Donautal oder im Bereich Laupheim, Biberach oder an einzelnen Bereichen bis in Richtung Aulendorf sind Gehölzrückschnitt- und teilweise auch Baumfällarbeiten vorgesehen. Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel sind keine Arbeiten geplant. Diese gehen dann ab 8. Januar 2018 weiter und dauern bis Ende Februar.

Um ab Frühjahr 2018 dann beispielsweise mit dem Kabeltiefbau beginnen zu können, ist es notwendig, die Flächen dafür entsprechend vorzubereiten. Zeitweise sind bei diesen Arbeiten Verkehrseinschränkungen entlang der Bahn, Lärmbeeinträchtigungen oder auch Nachtarbeiten leider nicht zu vermeiden. Um beispielsweise bei den Baumfällarbeiten möglichst leise zu arbeiten, setzt die Deutsche Bahn auch auf den Einsatz moderner Akku-Elektrosägen.

Die Deutsche Bahn hat für die Arbeiten eine Fachfirma aus der Region beauftragt. Eine umweltfachliche Bauüberwachung begleitet die durch den Planfeststellungsbeschluss mit den Fachbehörden entsprechend abgestimmten und genehmigten Maßnahmen.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück