english

Donnerstag, 29 Juli 2021 12:23

Bayern: Ilztalbahn startet in neue Saison

itztal1
Fotos Ilztalbahn.

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien startet die Ilztalbahn am 31. Juli in die Saison 2021. Dabei fahren die Züge im 2-Stunden-Takt zwischen Passau und Röhrnbach, von Röhrnbach nach Freyung und Waldkirchen besteht Ersatzverkehr mit Bussen.

Ein auf einem LKW verladener Bagger hatte am 2. Juni die Eisenbahnbrücke der Ilztalbahn über die Staatsstraße 2132 bei Schiefweg gerammt, sodass die Brücke aus Sicherheitsgründen gesperrt werden musste. Vom 31. Juli bis zum Saisonende am 17. Oktober 2021 gilt daher der neue Fahrplan mit Busersatzverkehr ab Röhrnbach. Im Zug und Bus gelten die Hygieneregeln wie im normalen ÖPNV, das Tragen einer FFP2-Maske ist verpflichtend.

Prof. Thomas Schempf, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Ilztalbahn GmbH: „Leider können wir unseren Fahrgästen in dieser Saison nicht die volle Länge und damit die ganze Vielfalt unserer Strecke präsentieren. Zwischen Passau und Röhrnbach erleben die Ausflügler dafür die Schönheit der Flusslandschaften an Ilz, Wolfsteiner Ohe und Osterbach.“

Dichter Takt im Ilztal, Anschlussbusse in den Nationalpark und zum Dreisessel

itztal2

Um gerade für Wandergruppen ein attraktiveres Angebot zu bieten, hat die Ilztalbahn GmbH den Fahrplan verdichtet. Zwischen Passau und Röhrnbach fährt etwa alle zwei Stunden ein Zug. Am Bahnhof in Röhrnbach warten zwei Busse auf die Fahrgäste:

⦁ Die Linie 605 fährt über Freyung Busbahnhof zum Nationalparkzentrum und weiter nach Finsterau (und zurück). Zu beachten ist, dass der Bus in Freyung nicht am Bahnhof hält.
⦁ Die Linie 606 fährt über Waldkirchen Busbahnhof und Waldkirchen Bahnhof nach Nové Údolí mit Anschluss an die Tschechische Bahn (und zurück). Einzelne Fahrten fahren zusätzlich direkt den Parkplatz am Dreisessel an.

Auf der Ilztalbahn fährt in den Sommerferien ein moderner barrierefreier Triebwagen und Möglichkeit zur Fahrradmitnahme. In den Bussen stehen nur jeweils 15 Sitzplätze zur Verfügung. Gruppen werden um Voranmeldung gebeten, die Fahrradmitnahme ist leider nicht möglich.

„Wir hoffen, dass wir mit dem Ersatzkonzept viele Ausflügler und Touristen für die Fahrt mit der Ilztalbahn und ihren Anschlussbussen begeistern können!“ so Schempf.

Alle Informationen rund um die Ilztalbahn-Saison 2021 sind auf der Homepage www.ilztalbahn.eu zu finden. Das Infotelefon ist unter 08581 9897 136 zu erreichen. Aufgrund der kurzen Vorlaufzeit für das Ersatzkonzept sind noch nicht alle Fahrten in die Fahrplanauskunft eingepflegt.

Ilztalbahn-Ausflugstipps für die Sommerferien

Röhrnbach als aktueller Endbahnhof lädt mit seinem schönen Marktplatz und der Gastronomie zum Verweilen ein. Wanderern wird der Themenwanderweg „Mühlen bei Röhrnbach“ empfohlen.

Mit dem Anschlussbus der Linie 606 geht es von Röhrnbach direkt auf den Dreisessel. Nach Erkundung des weitläufigen Gipfels lohnt sich der Abstieg bis Frauenau oder Haidmühle, wo der Bus für die Rückfahrt hält.

Für Fahrradausflüge ist 2021 vor allem der Adalbert-Stifter-Radweg zu empfehlen, der in Röhrnbach-Bruckmühle unweit des Bahnhofs startet.

Nach einer Fahrt mit dem Ersatzbus bis Bahnhof Waldkirchen lässt sich der Kreis mit einer schönen Wanderung abseits der bekannten Wege durch das Stille Osterbachtal schließen. Über den Sicklinger Berg geht es entlang des Ausleitkanals bergab zurück nach Röhrnbach. Unterwegs liegt das Auswanderermuseum mit Wirtshaus in Schiefweg.

Vom Bahnhof Fürsteneck aus bieten sich viele schöne Wanderungen an. Nicht weit ist es zum Schloss Fürsteneck mit der sehenswerten barocken Kirche und der Ilz-Infostelle des Naturparks. Die Schlossgaststätte Fürsteneck lädt zur Einkehr ein. Ein beliebtes Wanderziel ist das Gasthaus Schrottenbaummühle, etwa eine Stunde ilzaufwärts von Fürsteneck entfernt. Zurück lässt sich die Wanderung auch am Bahnhof Kalteneck beenden.

Pressemeldung Ilztalbahn GmbH (ITB), https://ilztalbahn.eu/

Zurück