english

Freitag, 30 Juli 2021 12:00

Baden-Württemberg: Ersatzkonzept auf der Elztalbahn

P1550431 P1550428

Die Tage des Dieselbetriebs auf der Elztalbahn gehen am 31.07.2021 wohl definitif zu Ende. Aufgrund von Fristablauf einiger Regio-Shuttles und weil die seit Ende 2019 überfälligen Bombardier-Talente immer noch nicht geliefert sind gibt es ab 01. August ein neues Ersatzkonzept mit E-Loks und Wendezügen der Firma Lok-Partner

P1550412 P1550394

Die Aufnahmen vom 26.07.21 zeigen eine 4-er Garnitur mit den Endwagen BSB 014 und SWEG 503 bei der Ausfahrt aus Waldkirch. Die Ausfahrtsignale in Richtung Elzach werden aber noch einige Monate auf rot stehen, denn der Ausbau des Haltepunkts Gutach zur Kreuzungsstation ist, wie die Aufnahme vom selben Tag belegt, immer noch nicht fertig.

Bereits Ende Juli wurde die nördliche Kaiserstuhlbahn Riegel-Malterdingen - Breisach von Diesel- auf Elektrobetrieb umgestellt. Wie die Aufnahme mit 1442 184 zeigt, hat sich der Endpunkt in Riegel-Malterdingen trotz moderner Fahrzeuge und Bahnsteige einen gewissen ländlichen Charme bewahren können.

P1550349 P1550343
P1550339 P1550377

Auch an der Werkstatt in Endingen sind die Dieselfahrzeuge auf dem Rückzug: BSB 001 steht am Rand mit Brandschaden. Zu Gast auch VT 534 SWEG aus Ottenhöfen und VT 43 HzL aus Gammertingen. Im Schuppen mit der SWEG-typischen Dachkonstruktion werden noch Regio-Shuttle der BSB und die V 151 ex HzL im neuen blauen outfit der SWEG betreut. Doch inzwischen übernachten auch DB-Fahrzeuge der Linie Endingen-Höllental der Breisgau-S-Bahn - so am 26.07.21 der 1440 181.

P1550382 P1550387

Die Erinnerung an den Dieselbetrieb halten hoffentlich noch länger die MAN-VT 27 (altrot) und 28 der Eisenbahnfreunde Breisgau mit dem 'Rebenbummler' wach, die in Riegel Ort stationiert sind. De facto auch ein Ersatzkonzept für die aktuell nicht betriebsfähige Dampflok 384 ...

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 30 Juli 2021 08:42