english

Freitag, 30 Juli 2021 13:41

Baden-Württemberg: Motorentausch bedingt Ersatzfahrzeuge auf der Teckbahn

teck
Foto WEG.

Die Deutsche Bahn investiert in eine höhere Zuverlässigkeit der Triebwagen auf der Teckbahn. Dazu tauscht die S-Bahn Stuttgart, die die Regionalbahnen zwischen Kirchheim (Teck) und Oberlenningen fährt, bei allen vier Fahrzeugen die Fahrmotoren aus.

Die S-Bahn Stuttgart setzt deshalb während der Sommerferien 2021 Fahrzeuge der Württembergischen Eisenbahn-Gesellschaft (WEG) ein. Die Leihfahrzeuge fahren üblich zwischen Nürtingen und Neuffen. Sie stehen zur Verfügung, weil im Sommer auf der so genannten Tälesbahn gebaut wird. Busse ersetzen dort die Züge der Regionalbahn-Linie 65.

Mit dem Einsatz der WEG-Fahrzeuge ergeben sich von Samstag, 31. Juli, bis Sonntag 12. September 2021 Änderungen im gewohnten Fahrgastservice:

• Die vorrübergehend während der Sommerferien eingesetzten Fahrzeuge haben keine an das Fahrzeug gebundene Einstiegshilfe. Das Fahrpersonal kann Rollstühle deshalb nicht in den Zug rollen. Die Bahn empfiehlt mobilitätseingeschränkten Reisenden, ihre Reise bei der Mobilitätsservice Zentrale (MSZ) spätestens einen Werktag vorher anzumelden. Als alternative Fahrtverbindung sind zum Beispiel die Busse der Linie 177 rollstuhlgerecht mit einer Rampe ausgestattet. Die MSZ ist per Telefon unter 030 65212888 erreichbar. Die Emailadresse ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
• Die Fahrzeuge bieten kein WC. In die WEG-Fahrzeuge ist zwar eine Toilette eingebaut. Diese ist aber verschlossen. Die WEG bietet diesen Service in ihrem Linienbetrieb nicht an.
• Die Bahn überträgt ihre Daten auf das Informationssystem des jeweiligen Fahrzeugs. Dadurch sind Fahrzielanzeigen an den Zügen identisch. Die Fahrzeuge verfügen aber im Fahrgastinnenraum über keine Monitore mit Echtzeitdaten über den aktuellen Streckenverlauf sowie über die Anschlüsse an den Stationen.
• Die Fahrzeuge sind nicht mit WLAN ausgestattet.

Die Deutsche Bahn informiert dazu in ihren elektronischen Fahrplanmedien: in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in den Apps DB Navigator und Mobility Stuttgart als auch bei bahn.de/Reiseauskunft. Die Bahn bittet um Verständnis für die Durchführung der Maßnahme. Mit den Fahrzeugen der WEG gelingt es, dass Fahrgäste auch während des Sommers auf der Schiene unterwegs sein können.

Ursprünglich sollte die Teckbahn für Baumaßnahmen dieses und nächstes Jahr in den Sommerferien gesperrt werden. Entsprechend hat die Bahn auch den Austausch der Fahrmotoren, der dieses Jahr ansteht, für diesen Sommer eingeplant. Im Sinne der Fahrgäste bündelt die Bahn die Bauarbeiten nun in 2022. Sie reduziert damit die Einschränkungen für die Reisenden und die Anwohner:innen. In Abstimmung mit dem Verband Region Stuttgart werden die geplanten Arbeiten gesamthaft während der Sommerferien im kommenden Jahr ausgeführt. Daraus ergibt sich zum einen nur noch eine komplette Sperrung für den Zugverkehr. Zum anderen werden die Auswirkungen für Bahnkund:innen in der fahrgastarmen Zeit so gering wie möglich gehalten. Für Schüler:innen werden sie ganz vermieden.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück