english

Mittwoch, 04 August 2021 11:00

Bayern: BLB verlässt letztmalig Berchtesgaden

P1210433P1210460

Als am Abend des 17. Juli 2021 BLB Zug 84063 um 19.28 Uhr in Berchtesgaden Hbf. eintraf und wegen zahlreicher beobachteter Vermurungen und über die Ufer getretener Bäche die Strecke Hallthurm - Berchtesgaden Hbf. um 19.31 Uhr gesperrt wurde, dämmerte es kundigen Beobachtern, dass damit das vorzeitige Ende der BLB zwischen Bad Reichenhall Hbf. und Berchtesgaden Hbf. eingeläutet wurde.

Die Schäden welche eine Unwetterzelle über dem Berchtesgadener Talkessel verursachte waren auch für die Bahnstrecke erheblich - erste Schätzungen gehen von einem zweistelligen Millionenbetrag aus.

Eigentlich war der Abschied der Berchtesgadener Land Bahn (BLB) für den 12.September 2021 vorgesehen - ab dem 13. September 2021 sperrt DB-AG Netz auch die Strecke Freilassing - Bad Reichenhall Hbf. für umfangreiche Infrastrukturarbeiten bis Ende November. Dass die wenigen Tage bis zum effektiven operativen Ende der BLB am 11.Dezember 2021 noch einmal ein Schienenbetrieb aufgenommen wird, glaubt niemand.

Seit 13.12.2009 hat die Berchtesgadener Land Bahn GmbH als Gemeinschaftsunternehmen von Regentalbahn (heute Netinera) und Salzburger Lokalbahnen (Salzburg AG) den Betrieb zwischen Freilassing und Berchtesgaden Hbf. im Auftrag der BEG durchgeführt. Die großen Potentiale dieser traditionsreichen Bahnverbindung konnten aus verschiedensten Gründen in den 12 Jahren BLB nicht gehoben werden und so übernimmt ab 12. Dezember 2021 die Bayerische Regiobahn (BRB) den Nahverkehr auf dieser Strecke.

Nachdem die Strecke Hallthurm - Berchtesgaden Hbf. in den letzten Tagen provisorisch befahrbar gemacht wurde, konnten am 2. August 2021 die beiden in Berchtesgaden verbliebenen BLB-Triebwagen ET 130 und ET 131 mittels Räumfahrt im Baugleis geborgen werden. Damit verließ um 12.10 Uhr am 2. August 2021 wohl der letzte BLB-Zug Berchtesgaden, womit eine kurze aber intensive Episode in der 133jährigen Geschichte der Localbahn Reichenhall - Berchtesgaden.

Fotos

• In der Zeit bis November 2021 verschwinden auch die verbliebenen mechanischen Stellwerke zwischen Piding und Berchtesgaden Hbf, und damit auch die Tätigkeit der bisherigen Fahrdienstleiter vor Ort in noch 5 besetzten Bahnhöfen. Hier das mechanische Stellwerk Berchtesgaden Hbf. aus den 1930er Jahren.
• BLB ET 130 vor dem wuchtigen Empfangsgebäude Berchtesgaden Hbf. - welcher als Durchgangsbahnhof einer Hauptbahn Salzburg - Berchtesgaden - Bad Reichenhall - Freilassing konzipiert wurde.

P1210477P1210486

• Räumfahrt BLB ET 130 + ET 131 bei Uhlmühle - der Watzmann hüllt sich in Wolken.
• Räumfahrt BLB ET 131 + ET 130 zwischen Winkl und Hallthurm

P1210487

Letztmalig zeigt das mechanische Einfahrsignal Bad Reichenhall Hbf aus Richtung Berchtesgaden Hp 2 für einen Zug der BLB.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück