english

Samstag, 23 Dezember 2017 12:13

Baden-Württemberg: Ausschreibung Netz 7b EBO-Leistungen Raum Karlsruhe

Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg hat im Amtsblatt der Europäischen Union über die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH Verkehrsdienstleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) – Netz 7b – EBO-Leistungen Raum Karlsruhe ausgeschrieben (2017/S 247-519239).

Los 1

Die Betriebsleistungen im Los 1 umfassen im Zielzustand rund 3500 000 Zugkilometer pro Jahr auf den Strecken

• Karlsruhe Hbf – Bretten – Eppingen – Heilbronn Hbf,

• Karlsruhe Hbf – Rastatt – Achern – (Kehl),

• Karlsruhe Hbf – Rastatt – Forbach – Freudenstadt – Eutingen – Bondorf – Herrenberg,

• Karlsruhe Hbf – Rastatt – Forbach.

Für die Leistungen in E-Traktion sind zwingend Neufahrzeuge vorzusehen. Für Los 1 sind die Fahrzeuge auf eine Einstiegshöhe von 55 cm auszulegen. Ebenso müssen die Fahrzeuge steilstreckentauglich sein. Die Leistungen werden ab Dezember 2022 für eine Laufzeit von 12 Jahren als Bruttovertrag vergeben.

-------------------------------

Los 2

Die Betriebsleistungen umfassen im Los 2 insgesamt rund 1 000 000 Zugkilometer pro Jahr im Zielzustand auf der Strecke

• Karlsruhe Hbf – Bruchsal – Heidelberg Hbf – Mannheim Hbf.

Für die Leistungen in E-Traktion sind zwingend Neufahrzeuge vorzusehen. Für Los 2 sind die Fahrzeuge auf eine Einstiegshöhe von 76 cm auszulegen. Die Leistungen werden für eine Laufzeit von 12 Jahren als Bruttovertrag vergeben. Die Inbetriebnahme ist für Dezember 2022 vorgesehen.

-------------------------------

Das Land Baden-Württemberg bietet für beide Lose verschiedene Finanzierungsmodelle an. Bei allen Modellen schließt der Auftraggeber mit dem obsiegenden Bieter den Verkehrsvertrag.

Modell 1: Nach dem „klassischen Modell“ beschafft und betreibt der Bieter die erforderlichen Fahrzeuge eigenständig.

Modell 2 (Baden-Württemberg-Modell): Der Bieter erwirbt die erforderlichen Fahrzeuge von einem Hersteller und veräußert sie an die Schienenfahrzeuge Baden-Württemberg AöR (SFBW) weiter.

Quelle EU-Amtsblatt

Zurück