english

Mittwoch, 08 September 2021 10:13

Sachsen: City-Bahn Chemnitz und VMS zur Digital Rail Convention

Als Fachtagung für den Bereich der digitalisierten Mobilität spannt die „Digital Rail Convention" in einmaliger Weise den Bogen von Forschung über Lehre, Entwicklung und Praxis bis hin zur Begeisterung der Menschen in der Region für moderne Bahntechnologien.

Am „Smart Rail Connectivity Campus“ (SRCC) in Annaberg-Buchholz und an den Bahnhöfen entlang des digitalen Testfeldes der Erzgebirgsbahn erwarten die Teilnehmenden vom 7. bis 10. September 2021 abwechslungsreiche Tage mit dem Fokus auf die Digitalisierung der Bahn sowie ein reger Austausch über zukünftige Anwendungen.

Neben zahlreichen Vorträgen und Präsentationen werden insgesamt 14 projektbezogene Arbeitsgruppen angeboten, bei denen die Teilnehmenden unter fachkundiger Anleitung eigene Zukunftsideen einbringen können.

Zudem gibt es einen Ausstellungsbereich zu aktuellen Forschungsprojekten und digitalen Anwendungen im Bahnsystem. Akteure und Aussteller sind unter anderem die Erzgebirgsbahn, die DB Netz AG, das Hasso-Plattner-Institut (HPI – Universität Potsdam) und Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR – Institut für Verkehrstechnik), die TU Chemnitz und TU Berlin sowie Siemens, die Thales Group und Frauscher.

Gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) ist auch die City-Bahn Chemnitz als Aussteller vor Ort und wird neben Informationen zum Chemnitzer Modell einen Ihrer Citylinks präsentieren.

Wer sich spontan für das Thema interessiert, bekommt am Freitag, den 10. September 2021, die Chance, ein wenig Zukunftsluft zu schnuppern. Denn an diesem Tag werden die Tore auch für die interessierte Öffentlichkeit freigegeben.

Pressemeldung City-Bahn Chemnitz

Zurück