english

Freitag, 10 September 2021 14:17

Bayern: Ein seltenes Jubiläum, eine Verabschiedung und neue Mitarbeiter in Würzburg

mk 10 mk 10 bm wuerzburg jubilaeum u. neueinstellungenmk 10 mk 10 bm wuerzburg verabschiedung mike junghans
Fotos FloWer, TomPeter.

Am 01.09.21 konnte Kerstin Bürgel ein mittlerweile seltenes Jubiläum feiern: 40 Jahre Zugehörigkeit zur Bahn AG und Ihren Rechtsvorgängern; mittlerweile sind solche Jubiläen eher selten, da die Verbundenheit zu Unternehmen nicht mehr das Gewicht wie früher haben. Frau Bürgel hat in Dresden und Leipzig Ihre Karriere bei der damaligen Reichsbahn begonnen - seit über 20 Jahren ist Sie beim Bahnhofsmanagement Würzburg ("Mainfrankens Bahnhöfe") tätig.

Ebenfalls am 01.09.21 hat der langjährige Leiter Dienstleistung, Service und Betrieb - Mike Junghans  - seinen neuen Job in der Zentrale in Berlin begonnen: Auch er war über 25 Jahre beim Bahnhofsmanagement Würzburg in verschiedenen Positionen tätig: Der stv. Leiter Peter Ludwig Maria Weber ehrte Junghans bei der Verabschiedung neben einigen Geschenken mit einem speziellen Trikot seines Lieblingsvereins. Weber sprach Ihm Dank und Anerkennung aus und wünschte Ihm für seinen Karrieresprung alles Gute.

Tina Kuchenmeister ist Nachfolgerin auf der vakanten Position. Kuchenmeister hat im Jahr 2008 ihre Ausbildung bei der DB Station&Service AG begonnen, nach einigen Jahren in der Produktion und einem erfolgreich abgeschlossenen Studium, arbeitete sie die letzten Jahre in der Reisebranche und im Veranstaltungsmanagement. Der Leiter des Bahnhofsmanagement - Elmar Hirsch - freut sich auf neue Mitarbeiterin und hofft auf schnelle Einarbeitung, damit die Lücke nach Junghans Weggang bald ausgefüllt werden kann.

Ebenfalls am 01.09. wurde Julien Kleinfeller als "Kaufmann im Verkehrservice" - Azubi eingestellt: Ihm zur Seite wurde ein sog. Pate gestellt: Der erfahrene Mitarbeiter Konstantin Sturm kümmert sich um reibungslose Einarbeitung in die diversen Arbeitsfelder.

Fotos

• Oben v.l.n.r.: Elmar Hirsch, Peter Ludwig Maria Weber, Unten v.l.n.r.: Kerstin Bürgel, Julien Kleinfeller, Tina Kuchenmeister
• v.l.n.r.: Peter Ludwig Maria Weber, Mike Junghans

Mainfrankens Bahnhöfe

Würzburg, Aschaffenburg und Schweinfurt sind die Topbahnhöfe in Mainfranken; darüber hinaus gibt es über 70 weitere Bahnhöfe und Haltepunkte in Städten und Gemeinden in der Region. Diese Stationen werden von Würzburg aus betreut.

Das Bahnhofsmanagement Würzburg (Mainfrankens Bahnhöfe) ist Teil von DB Station&Service AG, die bundesweit für Bahnhöfe und Verkehrstationen verantwortlich sind.

Der "Herr der Bahnhöfe" in Mainfranken ist Elmar Hirsch - mit seinem Team sorgt er nicht nur für jährliche Investitionen in Millionenhöhe für Ausbau, Umbau und Modernisierung, sondern auch für Service Sicherheit und Sauberkeit in den Verkehrsstationen; Ihm zur Seite als Vertreter steht Teamleiter Peter Ludwig Maria Weber.

Partner sind neben den Verkehrsunternehmen u.a. die Kommunen, die Regierung und die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG). http://www.bahnhof.de

Pressemeldung Bahnhofsmanagement Würzburg

Zurück