english

Sonntag, 30 Juli 2017 11:10

Brandenburg: Land unterstützt Gebäudesanierung der Museumsbahn Buckow mit Lottomitteln

Infrastrukturstaatssekretärin Ines Jesse hat am 29. Juli am Jubiläumsfest anlässlich 120 Jahre der Eisenbahnstrecke zwischen Müncheberg (Mark) und Buckow (Märkische Schweiz) teilgenommen. Der Verein Museumsbahn Buckower Kleinbahn begeht gleichzeitig sein 25 jähriges Bestehen.

Ines Jesse: „Die Buckower Kleinbahn ist bei Einheimischen und Gästen der Region gleichermaßen beliebt, vor allem auch weil es einen direkten Anschluss in Müncheberg an die Züge von und nach Berlin-Lichtenberg gibt. Dank des Engagements der vielen Ehrenamtlichen rollen die Züge von Mai bis Oktober an den Wochenenden und Feiertagen. Wir haben die Bemühungen des Vereins mehrfach mit Lottomitteln unterstützt.“

Der Verein Buckower Kleinbahn e.V. sorgt nicht nur für den Bahnbetrieb auf der Strecke, sondern engagiert sich auch für den Erhalt der Bahnhofsgebäude. Das Brandenburgische Infrastrukturministerium hat 2010 die Sanierung des Daches des Umspannwerkes mit 15.000 Euro unterstützt und 2014 knapp 35.000 Euro für die Dachsanierung des Bahnhofsgebäudes bewilligt.

In diesem Jahr konnten 51.000 Euro für die umfassende Sanierung der Fundamente des Bahnhofsgebäudes zur Verfügung gestellt werden. Die Fördersumme wurde von der Staatskanzlei, dem Landwirtschaftsministerium und dem Infrastrukturministerium aus Lottomitteln bewilligt.

Pressemeldung Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung

Zurück