english

Montag, 04 Oktober 2021 13:13

Sachsen: Mit der Mitteldeutschen Regiobahn in die Hauptstadt

mrb sonderzug
Foto MEB.

Am 02. und 03. Oktober 2021 bot die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) eine Sonderfahrt nach Berlin an. Die MRB hat mit diesem Angebot bereits zum zweiten Mal auf die zunehmende Nachfrage nach einer Direktverbindung aus der Region Chemnitz nach Berlin aufmerksam machen wollen.

Die Resonanz war überaus positiv: Insgesamt nutzten knapp über 300 Fahrgäste das günstige Guten-Tag-Ticket Berlin, um mit dem Sonderzug in die Hauptstadt zu reisen. Die Ausweitung des Angebots auf eine Hin-und Rückfahrt an zwei Tagen sowie die Möglichkeit des Zustiegs ab Plauen wurde von den Fahrgästen ebenfalls gut angenommen: 20% der Reisenden blieben über das Wochenende in Berlin und 25% starteten ihren Berlin-Ausflug im Vogtland.

«Das Feedback der Kunden sowie die sich in den Verkaufszahlen wiederspiegelnde Zustimmung auf ein derartiges Angebot hat uns erneut bewusst gemacht, dass der Bedarf für eine solche Verbindung besteht», so Jan Kleinwechter, Geschäftsführer der Mitteldeutschen Regiobahn. Aufgrund des Erfolgs beabsichtigt die MRB auch zukünftig Sonderzüge anzubieten.

Pressemeldung MEB

Zurück