english

Montag, 06 Dezember 2021 16:27

Bayern: BEG sammelt Bahnsteigumarmungen schaffnerverliebter Heimatentdecker

Warum fahren Menschen mit der Bahn? Dass es um weit mehr geht als um den Transport von A nach B, haben nun 15.320 begeisterte Bahnfahrer klargestellt. Das Bahnland Bayern hatte in den vergangenen fünf Wochen um gute Gründe für das Bahnfahren gebeten, mit nur einem Begriff. Heraus kam eine Liebeserklärung an die Eisenbahn und eine Flut kreativer Wortschöpfungen.

Ob es nun Bahnsteigumarmungen sind, Gedankenpausen, das Landschaftskino oder die Klimaliebe - gute Gründe für eine Fahrt mit der Bahn scheint es fast genauso viele zu geben wie Fahrgäste. Auf alle Teilnehmer warten ein faltbares E-Bike und viele weitere Preise sowie ein besonderes Schmankerl: Bei Interesse können sie Anfang 2022 mit dem eingereichten Wort Teil einer bayernweiten Werbekampagne werden.

"Wir wollen mit dieser Aktion der Begeisterung fürs Bahnfahren eine Stimme geben", sagt Bärbel Fuchs, Geschäftsführerin der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn-Verkehr im Freistaat plant, finanziert und kontrolliert und die hinter dem Bahnland Bayern steht. "Es gibt eben nicht nur Bahnfrust, sondern auch ganz viel Bahnlust. Die findet in der Öffentlichkeit bloß deutlich weniger Gehör. Das ein wenig zu korrigieren, das sind wir nicht nur dem Klimaschutz schuldig, sondern auch den Millionen an Fahrgästen, die täglich gerne mit dem Zug fahren."

Pressemeldung BEG

Zurück