english

Montag, 31 Juli 2017 07:04

Berlin: PKW fährt in U- Bahnhof

fw1hw2

Fotos Berliner Feuerwehr

Im Zuge einer Verfolgungsjagt mit der Polizei fuhr ein PKW in das erste Untergeschoß des U- Bahnhofes Rathaus Spandau. Dort kam er an einem Pfeiler zum stehen. Obwohl sich viele Fahrgäste in dem Bereich aufhielten, gab es keine Verletzten. Der Fahrer wurde von der Polizei festgenommen, seinen beiden Begleitern gelang die Flucht. Das Fahrzeug war mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs.

 

fw3fw4

Mit Unterstützung der Kräfte des Technischen Dienstes wurde aus Holzbohlen eine provisorische Rampe auf der Treppe gebaut über die der Wagen, mit dem Spill des Rüstwagens, wieder nach oben gezogen wurde. Das ausgelaufene Öl wurde mit Bindemittel aufgenommen und die Einsatzstelle nach gut zwei Stunden der Polizei übergeben.

Pressemeldung Berliner Feuerwehr

Zurück