english

Mittwoch, 05 Januar 2022 14:16

NRW: Einschränkungen auf verschiedenen Linien der Abellio aufgrund Betreiberwechsel

Im Zuge der Übernahme der Verkehre auf den Linien von Abellio durch andere Eisenbahnverkehrsunternehmen kommt es im Zeitraum 08.01/17.01. bzw. 01.02. bis vsl. 27.02. (Betriebsschluss) zu Fahrplanänderungen. Für einzelne Linien gilt in diesem Zeitraum ein Übergangsfahrplan. Alle anderen Linien verkehren weiter gemäß Regelfahrplan.

RE 11 (RXX)
Die Fahrten der Linie RE 11 (RRX) fallen im Zeitraum 17.01. bis vsl. 27.02. zwischen Düsseldorf Hbf und Essen Hbf in beide Richtungen aus. Für den Abschnitt Essen Hbf-Kassel-Wilhelmshöhe ist ein Ersatzkonzept mit zweistündlich verkehrenden lokbespannten Zügen in Vorbereitung. Auf dem Abschnitt Essen-Düsseldorf weichen Sie Bitte auf die anderen verkehrenden Züge der Linien RE 1 (RRX), RE 2 und RE 6 (RRX) aus. Weitere Alternativen im Bereich Ostwestfalen bestehen mit den Linien RB 89 und RE 17.

RE 16, RB 91
Im Zeitraum 01.02. bis vsl. 27.02. (Betriebsschluss) fallen die Züge der Linien RE 16 und RB 91 auf dem Abschnitt Iserlohn-Letmathe in beide Richtungen aus. Es wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Alternativ können Sie auch den Bus der Linie 1 zwischen Iserlohn und Letmathe nutzen.

RE 19
Die Verstärkerfahrten der Line RE 19 müssen im Zeitraum 17.01. bis vsl. 27.02. (Betriebsschluss) leider entfallen. Es entfallen folgende Fahrten mit Abfahrt Emmerich (Ankunft Düsseldorf Hbf) 05:52 (07:14), 06:23 (07:35) und 06:52 (08:15). In Gegenrichtung entfallen die Fahrten Abfahrt Düsseldorf Hbf (Ankunft Emmerich) 16:12 (17:34), 16:46 (18:07), 17:12 (18:35).

RE 49
Alle Fahrten der Linie RE 49 müssen ab Montag, 10.01. bis vsl. 27.02. (Betriebsschluss) leider ausfallen. Reisende nutzen bitte die je nach Abschnitt parallel verkehrenden Linien S 9, S 3, RE 5 (RRX) und RE 19.

RB 35
Alle Fahrten der Linie RB 35 müssen im Zeitraum 17.01. bis vsl. 27.02. (Betriebsschluss) leider ausfallen. Fahrgäste zwischen Mönchengladbach und Duisburg/Gelsenkirchen können die Züge der Linien RB 33 (bis/ab Duisburg) und RE 42 (bis/ab Gelsenkirchen) nutzen. Fahrgäste zwischen Gelsenkirchen, Oberhausen und Duisburg können alternativ die Züge der Linien RE 3 nutzen.

RB 40
Im Zeitraum 08.01. bis vsl. 27.02. entfällt die morgentliche Verstärkerfahrt der Linie RB 40 Abfahrt Hagen Hbf 07:00, Ankunft Essen Hbf 07:40.
Die regulären Taktverkehre der Linie RB 40 werden mit lokbespannten Ersatzzügen der Firma Train Rental GmbH (TRI) durchgeführt. Es ist kein niveaugleicher Einstieg gegeben. Roll­stuhlfahrer kön­nen nach te­le­fo­ni­scher Vor­anmel­dung über die Mobilitätsservice-Zentrale an den personell besetzten Stationen Essen Hbf, Bo­chum Hbf und Hagen Hbf mit­ge­nom­men wer­den. Die Fahrradmitnahme/Mitnahme von Kinderwagen ist ohne Voranmeldung möglich. Die Fahrplanänderung ist in der Online-Fahrplanauskunft voraussichtlich ab Freitag den 07.01.2022 einzusehen.

RB 46
Alle Fahrten der Linie RB 46 müssen im Zeitraum 17.01. bis vsl. 27.02. (Betriebsschluss) leider ausfallen. Ein Ersatzverkehr ist in Planung. Reisende weichen bitte auf die öffentlichen Verkehrsmittel der Bogestra aus:
- Bochum Hbf/Bochum-Hamme nach Wanne-Eickel Hbf mit der Linie 306
- Bochum Hbf/Bochum West nach Gelsenkirchen Hbf mit der Linie 302.

S7
Die Linie S 7 verkehrt ab dem 17.01. bis vsl. 27.02. montags bis freitags mit einem reduzierten Fahrplan: statt einem 20-Minuten-Takt wird abwechselnd im 20- und 40-Minuten-Takt gefahren.

Quelle Zuginfo.nrw

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Januar 2022 14:20