english

Donnerstag, 20 Januar 2022 09:30

Rheinland-Pfalz: Überführung von Fahrzeugen der DB-Regio über die Eifelquerbahn

Nach der erfolgreichen Überführung mehrerer Rheingold-Wagen über die Eifelquerbahn, startet am Samstag (22.01.2022) die Bergung von insgesamt vier Triebwagen der DB-Regio vom Typ LINT 81. Die insgesamt mehr als 200 Meter langen Züge starten jeweils am Samstag und Montag gegen 9 Uhr von Gerolstein in Richtung Kaisersesch.

Überführungsfahrten 20.01. bis 22.01.2022

• 20.01.2022
Fahrt mit 2 Triebfahrzeugen (je eine DE 18 und Baureihe 365) sowie 2 Brems- und 2 Kuppelwagen von Andernach nach Kaisersesch
Abfahrt: voraussichtlich gegen 23:30 Uhr ab Andernach

• 21.01.2022
Fahrt mit 2 Triebfahrzeugen (je eine DE 18 und Baureihe 365) sowie 2 Brems- und 2 Kuppelwagen von Kaisersesch nach Gerolstein
Abfahrt: voraussichtlich gegen 10:00 Uhr ab Kaisersesch

• 22.01.2022
Überführung von 2 Triebwagen der Baureihe 620 (LINT 81) von Gerolstein nach Kaisersesch. Nach Betriebsschluss gegen 23:00 Uhr erfolgt die weiterfahrt in Richtung Andernach, sowie die anschließende Rückfahrt nach Kaisersesch
Abfahrt: voraussichtlich gegen 09:00 Uhr ab Gerolstein

Überführungsfahrten  23.01. bis 24.01.2022

 • 23.01.2022
Fahrt mit 2 Triebfahrzeugen (je eine DE 18 und Baureihe 365) sowie 2 Brems- und 2 Kuppelwagen von Kaisersesch nach Gerolstein
Abfahrt: voraussichtlich gegen 10:00 Uhr ab Kaisersesch

• 24.01.2022
Überführung von 2 Triebwagen der Baureihe 620 (LINT 81) von Gerolstein nach Kaisersesch. Nach Betriebsschluss gegen 23:00 Uhr erfolgt die weiterfahrt in Richtung Andernach
Abfahrt: voraussichtlich gegen 09:00 Uhr ab Gerolstein

Pressemeldung Eifelquerbahn e. V. 

Zurück